Montag, 10. Dezember 2018

Rezension zu „Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig" von Franziska Erhard

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig" 
von Franziska Erhard





Buchdetails

ISBN: B01LYWW8TC
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 290 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 30.09.2016








Inhalt:

Was, wenn eine unbedachte Bemerkung plötzlich dein Leben ändert? Dann kannst du alles tun, um sie zurückzunehmen. Oder darüber nachdenken, wie unbedacht sie wirklich war. In Charlottes perfektem Leben läuft auf einen Schlag gar nichts mehr rund. Eben hat sie aus Versehen mit ihrem Freund Josh Schluss gemacht, und schon wird sie von der Familie aus dem pulsierenden Bristol in die malerischen Cotswolds geschickt, als Betreuung für die »Drachentante«, die dieses Arrangement genauso wenig mag wie ihre Nichte. Gut nur, das Charlotte einen Plan hat, wie sie die Zeit dort rumbringen will. Sie wird sich ganz der Aufgabe widmen, eine bessere Frau zu werden, nein, eine Traumfrau. Und wenn Josh dann an Weihnachten kommen und sie holen wird, gar nicht anders kann als endlich auf die Knie zu sinken. Als sie dann noch Dave kennenlernt, der ebenfalls in einer Beziehungsflaute zu stecken scheint, ist sich Charlotte sicher: Zu zweit schaffen sie das, und am Ende werden beide wieder glücklich vereint sein. Nur gibt es da ein paar Dinge, die sie nicht einkalkuliert hat, und so werden die nächsten Wochen zu den schönsten und schrecklichsten ihres Lebens. Denn wer sich mit Drachen, sich selbst und der Liebe anlegt, braucht mehr Mut, als Charlotte bisher hatte.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr frisch und leicht, lebendig und locker, unterhaltsam und mit einer Prise Humor versehen, dennoch gefühlvoll und emotional, packend und fesselnd, schnell und sehr flüssig zu lesen. Einmal angefangen fällt es schwer das Buch zur Seite zu legen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir leicht gefallen.

Das Setting hat mir sehr gut gefallen. Ein kleines Dorf inmitten der Cotswolds zur Winterzeit. Die Atmosphäre hat mir sehr gut gefallen, dazu die teilweise schrulligen und besonderen Charaktere. Alles zusammen ergibt ein wunderbares und stimmiges Gesamtbild.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Einmal angefangen nahmen mich die Charaktere und deren Geschichte einfach gefangen. Man hat als Leser gar keine andere Möglichkeit als einfach immer weiter zu lesen. Das Mitfiebern mit den Charakteren ist mir sehr leicht gefallen. Irrungen und Wirrungen, gefühlvolle und amüsante Momente, Missverständnisse und die Suche nach sich selbst sorgen für Abwechslung und gute Unterhaltung.

Die Charaktere sind lebendig und facettenreich gezeichnet. Sie handeln nachvollziehbar und wirken sehr natürlich und authentisch. Charlotte macht im Laufe der Handlung eine sehr positive Änderung durch.

Zwischendurch hätte ich Charlotte am liebsten mal kräftig geschüttelt. Ihr Verbiegen um Josh zu gefallen, Josh ist so toll, Josh hier, Josh da - dabei ist Josh der egoistischste und unsympathischste Zeitgenosse. Sie war so auf ihn fixiert, tat alles, um ihm zu gefallen, hat sich selbst hinten angestellt und ihre Persönlichkeit unterdrückt, dabei stand der ihr der beste Kerl zur Seite, den sie lange gar nicht als solchen gesehen hat.

Dave ist einfach ein toller Kerl, fast schon zu gut.

Die mürrische und schrullige Tante war eine ganz besondere Person, die ich trotz ihres teils unmöglichen Verhaltens gerne mochte. Sie ist einfach grandios gezeichnet.

Eine wundervolle, nervenaufreibende, humorvolle und gefühlvolle Geschichte, die mich sehr gut unterhalten und mir eine richtig schöne Lesezeit beschert hat. Dazu ein tolles Setting und eine schöne winterliche Stimmung.

Fazit:

Eine wunderschöne und lebendige Liebesgeschichte, voller Romantik und Humor, die in Weihnachtsstimmung versetzt. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.