Montag, 17. Dezember 2018

Carlsen-Challenge 2018 ~ Jahresaufgabe 3.2 ~ Lieblings-Carlsen-Buch


In der 3. Jahresaufgabe der Carlsen-Challenge 2018 geht es darum, das liebste Buch aus dem Verlag vorzustellen.

Ich habe viele großartige spannende, interessante und emotionale Bücher gelesen, fantastische Autoren entdeckt und unzählige außergewöhnliche, märchenhafte, gefühlsgeladene, erstaunliche und besondere Lesestunden erlebt. Viele Bücher sind mir nachdrücklich in Erinnerung geblieben.

Eine wirklich schwierige Aufgabe, da ich vor allem in diesem Jahr so unglaublich viele tolle Bücher aus der Verlagsgruppe gelesen habe und mich gar nicht entscheiden kann. Nach langem hin und her habe ich am Ende zwischen zwei wunderbaren Romanen aus einer Verlagsgruppe geschwankt, die ihr Programm inzwischen leider eingestellt hat.

Ich habe mich für ein Buch aus dem Königskinder Verlag entschieden. Ein Buch, das mich wunderbar unterhalten, mir eine berührende Lesezeit beschert, mich gefesselt und gepackt hat - trotz oder gerade wegen des ernsten Themas. Eine ausgezeichnete und gefühlsgeladene Geschichte über Familie, Liebe und Freundschaft. Eine grandiose Geschichte!

"Dieser Augenblick, erschreckend und schön" von Marci Lyn Curtis

Inhalt:

Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters, kehrt Grace nach New Harbor zurück, ein kleiner Ort an der Küste Floridas. Ihr Ex-Freund Owen, den sie seit Anbeginn der Zeit liebt, wohnt noch immer da; ebenso wie ihre ehemalige beste Freundin. Allerdings ist nichts mehr, wie es einmal war. Doch ob sie es wollen oder nicht, die Leben der Drei sind untrennbar miteinander verbunden. Und Grace muss sich endlich ihr Leben zu eigen machen, so schrecklich und schön es auch ist. Dieser Augenblick, er gehört ihr.



Nachdem mich „Alles, was ich sehe“, das Debüt der Autorin, vollkommen begeistern konnte, musste ich gleich ihr neustes Werk lesen. Und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Der Autorin ist es gelungen, trotz eines ernsten Themas, eine besondere Leichtigkeit und speziellen Humor zu erhalten, so dass die Story zu keiner Zeit erdrückend oder zu schwer wurde. 

Das Thema - auf das ich nicht näher eingehen kann ohne alles zu verraten - ist wirklich schrecklich und schockierend. Dennoch ist es der Autorin gelungen, eine wunderbar gefühlvolle und fesselnde Geschichte voller Humor und Herz zu schreiben, die weder bedrückend wirkt noch zu schwer zu verarbeiten ist. Sie hat eine wundervolle Art und ein außerordentliches Gespür dafür, genau den richtigen Ton zu treffen, alles ansprechend, plastisch und authentisch zu verpacken und zauberhafte Figuren zu erschaffen, mit denen man von der ersten bis zur letzten Seite richtig fiebern kann. 

Die Geschichte hat ein ganz andere Richtung eingeschlagen, als ich zuerst vermutet hatte. Überraschende Enthüllungen und unvorhersehbare Ereignisse halten die Spannung hoch, so dass man das Buch nicht zur Seite legen kann. Nach und nach werden die Einzelheiten, die Vergangenheit und die schmerzhaften Ereignisse aufgedeckt. Eine tiefgehende und tiefgreifende Story, kein bisschen banal oder oberflächlich. Stück für Stück rückt man der Wahrheit näher und erlebt dadurch  alles wie am eigen Leib.

Ich bin vollkommen begeistert von diesem Roman und kann ihn allen nur ans Herz legen. Es lohnt sich wirklich Grace' Geschichte zu verfolgen. Emotionen pur. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.