Sonntag, 23. Dezember 2018

Rezension zu „Lovesongs for Alex“ von Katharina B. Gross

Rezension zu 
„Lovesongs for Alex“ 
von Katharina B. Gross






Buchdetails

ISBN: B07L3TWKXG
Sprache: Deutsch
Seitenzahl der Printausgabe: 400 Seiten
Verlag: dead soft verlag
Erscheinungsdatum: 03.12.2018








Inhalt:

Richard Clark, Mitglied der erfolgreichen Boyband 5Minutes, hat alles, was sich jeder Popstar wünscht: Geld, Ruhm und Millionen von Fans weltweit. Was zu seinem Glück noch fehlt, ist jemand, mit dem er sein Leben teilen kann. Doch wer könnte sich in jemanden wie Rick verlieben, der jeden Tag eine andere Affäre hat und nicht weiß, wie man eine Beziehung führt? An Liebe auf den ersten Blick glaubt der Popstar nicht – bis er nach einem Konzert auf Alex trifft. Alex, der so ganz anders ist als die Fans, mit denen Rick bisher zusammen gewesen ist. Alex, der ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf geht. Doch es gibt ein Problem: Alex ist ein Mann und eine öffentliche Beziehung zu ihm wäre für 5Minutes ein Skandal. Kann sich Rick auf Alex einlassen, ohne seine Musikkarriere zu gefährden?

Meine Meinung:

Die Autorin veröffentlicht mit diesem Roman eine weitere Geschichte aus dem Gay-Romance-Bereich. Ich lese sehr gerne Bücher aus diesem Genre - und auch von der Autorin, die schon mehrere Bücher zu diesem Thema geschrieben hat - und war gespannt, was mich hier erwartet. Und eins kann ich gleich vorneweg sagen: Auch diesmal hat sie mich mit der Geschichte von Alex und Rick vollkommen gepackt. Ihre gefühlvollen und emotionsgeladenen Romane sind für mich Garanten für schlaflose Nächte. 

Der Schreibstil ist fesselnd, lebendig und ausdrucksstark, sehr emotional, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen, habe die ganze Nacht durchgelesen. 

Die Geschichte wird aus der Sicht von Alex und Rick erzählt, wodurch man einen genauen in intensiven Einblick in die Gedanken, Gefühle und Handlungsweisen beider Protagonisten hat. Dadurch konnte mich mich sehr gut in beide hineinversetzen, sie verstehen, mit ihnen fühlen, leiden, hoffen und lieben.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Auch wenn die Geschichte nicht wirklich etwas Neues brachte, konnte sie mich mit ihrer Spannung und Emotionalität packen und fesseln und hat mich immer mehr in die Welt von Alex, Rick und 5Minutes hineingezogen. Es gab viele Irrungen und Wirrungen, Missverständnisse und auch Menschen, die Alex und Rick um jeden Preis Steine in den Weg gelegt haben. Das Ende und die Botschaft, die hier vermittelt wurde, hat mir sehr gut gefallen. Allerdings wird man sehr im Dunkeln gelassen, was Louis und Marc betrifft und ich hoffe sehr, dass die beiden ihre eigene Geschichte bekommen,

Der Autorin ist es wieder einmal auf ganz besondere Wiese gelungen, die Gefühle, die emotionale Spannung und das Knistern zwischen den Protagonisten zum Leser zu transportieren. Die erotischen Szenen sind ansprechend und mit einem gefühlvollen Maß beschrieben, nicht ordinär oder zu sehr ins Detail gehend. 

Die Charaktere sind sehr lebendig und liebevoll gezeichnet. Sie handeln nachvollziehbar und authentisch, wirken sehr real und natürlich. Vor allem auch die Nebencharaktere nehmen eine ganz besondere Rolle ein und sorgen für viel Farbe und Vielfalt. Besonders die Interaktion, das Zusammenspiel und die Bindung der Bandmitglieder hat mir sehr gut gefallen. Aber auch Juli mochte ich unheimlich gerne, ebenso Louis.  

Alex und Rick muss man einfach lieben. Ein tolles Pärchen, mit dem man einfach mitfiebern muss.

Auf ein Wiedersehen mit Juli bin ich sehr gespannt. Ihre Geschichte wird in "Mitternachtsfarben" von Alexandra Fuchs erzählt und ich hoffe wirklich sehr, dass ich das Buch morgen unter dem Weihnachtsbaum finden werden. Es stand schon auf meinem Wunschzettel bevor ich erfuhr, dass Juli auch hier eine Rolle spielt und ich würde unheimlich gerne direkt im Anschluss Julis Geschichte lesen.

Ich liebe diese Geschichte, sie hat mir unheimlich gut gefallen und mir eine wundervolle Lesezeit beschert. Ich habe jede Seite, jedes Wort genossen. Eine Geschichte die berührt, herzerwärmend und emotional

Fazit:

Eine sehr emotionale, wunderschöne Geschichte aus dem Gay-Romance-Bereich. Absolute Leseempfehlung! 
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.