Sonntag, 1. Dezember 2019

My Reading Week # 48/19


Hallo Ihr Lieben,

der Dezember hat Einzug erhalten. Heute dürfen wir schon das erste Kerzchen am Adventskranz anzünden und das erste Türchen am Kalender öffnen. Bei uns fahren seit gestern die Autos wieder sehr langsam Haus vorbei um die Beleuchtung zu bewundern.

Already Read:

Ich habe in dieser Woche 6 Bücher beendet.


„Best Friend Zone - Vicky und Alex“ von Jennifer Wolf - Mein Wochen- und Monatshighlight. Wieder eine emotionale Geschichte der Autorin, die mich vollkommen gepackt und gefesselt hat. Ich bin völlig begeistert, hingerissen und entzückt. Die Geschichte ist fesselnd, mitreißend, gefühlvoll, einfühlsam, packend, einnehmend, romantisch, charmant, humorvoll, überzeugend, spritzig, spannungsreich, intensiv und ergreifend. Einfach grandios. 5+/5 Sternen


„Ins Herz geschliffen“ von Melana E. Fischer - Dies ist der 4. Teil der Düsseldorf-Reihe, aber der erste, den ich lese. Ich durfte das Buch vorablesen und habe es regelrecht verschlungen. Eine heiße, emotionale, abwechslungsreiche und wunderschöne Liebesgeschichte, bei der auch die Freundschaft großgeschrieben wird. 5/5 Sternen

„Bloody Marry Me 4: Morgenstund hat Blut im Mund“ von M. D. Hirt - Der 4. und letzte Teil der Reihe, die aber mit den letzten beiden Bänden etwas von ihrem Humor verloren hat. Dennoch eine spannende Geschichte mit einem fulminanten Ende. 4/5 Sternen

„Engel, Punsch und Weihnachtsküsse“ von Anja Schenk -  Auch dieses Buch durfte ich vor der Veröffentlichung lesen. Am Montag werde ich das Buch etwas näher in meiner Winteraktion vorstellen. Die Handlung und deren Verlauf waren schön zu verfolgen, konnten mich aber nicht ganz überzeugen. 4/5 Sternen


„Highschool Sweetheart. Immer wieder zurück zu dir“ von Joan Darque - Die Handlung, deren Verlauf und vor allem das Verhalten der Protagonisten konnten mich nicht ganz überzeugen. Das ständige Auf und Ab, das immer wieder vor den Kopf stoßen war mir irgendwann einfach zu viel. Die Geschichte, die Handlung und vor allem die Idee war nicht schlecht, ich habe sie gerne gelesen, aber eben auch nichts Besonderes. 3/5 Sternen 




„Liebessoufflé zu Weihnachten: Snowflakes at Christmas“ von Mareile Raphael - Eine nette Geschichte, bei der die winterliche Atmosphäre sehr gut zum Leser transportiert wird, aber das Gefühl und die Natürlichkeit etwas auf der Strecke bleiben. 3/5 Sternen 







Want to Read:

Zuerst einmal möchte ich „Wenn Träume nicht genug sind“ von Alexis Snow beenden.

Außerdem möchte ich gerne „Alabasterball: Der Fluch der letzten Küsse“ von Beatrix Gurian  und „Weihnachtswunderküsse“ von Sandra Pulletz lesen. Den Rest lasse ich auf mich zukommen.

Das war's für diese Woche.

Einen schönen Sonntag und 1. Advent
Eure Christine

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.