Mittwoch, 25. Dezember 2019

Mit Büchern durch den Winter ~ "French Desire" von Lisa Summer


In "French Desire" von Lisa Summer geht es um Isabellle, die ein Haus kauft und dessen ehemaliger Besitzer nicht ausziehen will.

French Desire ist eine humorvolle Weihnachtsromanze mit einem unerwarteten, sehr spannenden Nebenstrang. Isabelle kauft einem Geschwisterpaar ein Haus in Paris ab; was sie nicht weiß: Der Bruder der Schwestern weigert sich auszuziehen. Isabelle gibt ihm daraufhin bis nach den Weihnachtstagen Zeit, sich eine neue Bleibe zu suchen. Doch dann fängt es plötzlich an, zwischen den beiden zu knistern. Vielleicht ist Julien ja doch nicht so ein nerviger Mitbewohner.
Plötzlich gibt es jedoch noch ganz andere Probleme, die sie nur überwinden können, wenn die beiden sich vertrauen und endlich miteinander reden. Wird bis zum Weihnachtsfest alles gut?

In French Desire wechseln sich Romance, Liebeskomödie, Weihnachtsroman und romantic suspence in einem wunderbaren, winterlichen Setting in Frankreich ab. Isabelle und Julien nehmen die Leser mit über Weihnachtsmärkte, in verschneite Berggegenden und feiern zum Schluss ein traditionelles Weihnachtsfest.
Die Idee für die Geschichte ist der Autorin übrigens gekommen, als in meiner Familie eine ähnliche Ausgangssituation entstand, es ist also eine fast wahre Geschichte ;)

Eine französische Weihnachtstradition:

Eine französische Weihnachtstradition, die auch im Buch vorkommt, ist das Mitbringen der Bûche de Noël. Das ist ein Kuchen, der wie ein Baumstamm aussieht und daran erinnern soll, wie früher Holzscheite zum Heizen an Weihnachten mitgebracht wurden, die Asche wurde später auf dem Feld verteilt, um für die gute Ernte zu danken und gleichzeitig sollte sie im nächsten Jahr für gute Ernte sorgen. Heute bringt man stattdessen den Weihnachtskuchen mit, der aus Biskuitboden und Schoko-Buttercreme besteht. Ein schönes Rezept findet man z.B. hier: https://bit.ly/2XlXCXN

Am 26.12.2019 geht es mit Stina Jensen und "Sterne, Zimt und Winterträume".

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.