Mittwoch, 4. Dezember 2019

Rezension zu „Weihnachtsküsse in New York“ von Genovefa Adams

Rezension zu 
„Weihnachtsküsse in New York“ 
von Genovefa Adams





Buchdetails

ISBN: 978-1708839826
Sprache: Deutsch
Taschenbuch 122 Seiten
Verlag: Independently published
Erscheinungsdatum: 15.11.2019






Inhalt:

*~*Weihnachtlicher Kurzroman *~*
Heiligabend in New York: Während alle um ihn herum Geschenke kaufen und sich auf die Familienfeier freuen, verlieren Logan und seine kranke Hündin Betty ihr Zuhause. Sie müssen Weihnachten auf der Straße verbringen – und es soll einen Schneesturm geben.
Weil der Flughafen gesperrt ist, sitzt Thatcher in New York fest und kann nicht zu seiner Familie nach North Dakota. Er hat keine Lust, allein in seiner luxuriösen Hotelsuite herumzusitzen, streift durch die Straßen und begegnet Logan, der ihn auf den ersten Blick fasziniert.
Thatcher bittet Logan, Weihnachten mit ihm zu verbringen. Er möchte Logan helfen, aber er hofft auch, dass Logan das Knistern zwischen ihnen ebenfalls bemerkt. Doch die Welten, aus denen die Männer kommen, könnten unterschiedlicher nicht sein. Bekommen die beiden ihr Weihnachtswunder oder holt die harte Realität sie ein?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, einnehmend und packend, flüssig und schnell zu lesen. Einmal angefangen sind die wenigen Seiten nur so dahin geflogen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Obwohl die Geschichte ziemlich kurz ist, hat sie doch einiges an Handlung zu bieten, ohne jedoch überladen zu wirken. Die Liebesgeschichte ist unheimlich süß und schön zu verfolgen, sie wirkt authentisch, obwohl sie schnell voranschreitet und sich die Gefühle schnell entwickeln.

Zwei tolle Protagonisten, mit denen man fiebern und hoffen kann, ein winterliches Setting, weihnachtliche Stimmung und romantische Gefühle machen diese Kurzgeschichte zu einem echten Lesevergnügen.  Das hat mich sehr gut unterhalten.

Fazit:

Eine schöne, weihnachtliche Liebesgeschichte.
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.