Sonntag, 15. Dezember 2019

Rezension zu „Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit“ von Kathryn Littlewood

Rezension zu
„Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit“
von Kathryn Littlewood
Cover: KJB




Buchdetails

ISBN: 9783737341042
Sprache: Deutsch
Fester Einband 320 Seiten
Verlag: FISCHER KJB
Erscheinungsdatum: 05.10.2017


Teil 6 der Reihe "Die Glücksbäckerei"






Inhalt:

Rose und ihre Familie haben ein Geheimnis: In ihrer Glücksbäckerei backen sie mit Hilfe eines alten Familienbackbuchs magische Kuchen, Torten und Plätzchen.

In ihrem neuesten Abenteuer bekommt Glücksbäckerin Rose einen ganz besonderen Begleiter an die Seite gestellt: einen gutmütigen Zottelhund. Dieser vierbeinige Hüter des magischen Rezeptbuchs führt Rose in die kanadische Wildnis, wo es in einem abgelegenen Städtchen ein rätselhaftes Problem gibt: Die Menschen altern hier rückwärts. Und Rose gleich mit – falls sie nicht schnell ein leckeres magisches Gegenrezept findet! Für die junge Glücksbäckerin, die unter den Augen des Hundes ihr Glücksbäckerdiplom verteidigen muss, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit – und für die Leser eine Reise in eine Welt voller magischer Muffins, Kuchen und Kekse. Mmmhh ...


Meine Meinung:

Dies ist der 6. Teil der Reihe "Die Glücksbäckerei", der mich wieder gut unterhalten konnte. Ich mag die Geschichten rund um Rose und ihre Familie sehr gerne.

Der Schreibstil ist leicht verständlich, altersgerecht, gut und flüssig zu lesen, so dass die Seiten nur so dahin fliegen.


Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Diesmal haben wir eine neue Situation. Wurde Rose bisher immer von ihrer Familie unterstützt, muss sie nun zum ersten Mal die Backherausforderung alleine ohne sie bestehen. Sie ist auf sich gestellt und muss ihrem Können vertrauen. 
Ganz alleine ist sie dabei aber nicht, es werden neue Charaktere eingebracht. Sie landet in einem Ort, in dem die Zeit rückwärts zu gehen scheint, in dem nur Kinder leben. Rose findet heraus, dass die Kinder eigentlich schon längst erwachsen sind und rückwärts altern. Sie wurden verflucht und Rose muss ein Gegenrezept finden. Dabei wächst Rose über sich hinaus und zeigt, was in ihr steckt.

Eine spannende und liebenswerte Geschichte voller Magie, die mich gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit beschert hat.

Fazit:

Wieder eine spannende und aufregende Geschichte. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.