Montag, 23. Dezember 2019

Mit Büchern durch den Winter ~ "Ein Tannenbaum für Ben" von Bettina Kiraly


"Ein Tannenbaum für Ben" von Bettina Kiraly ist eine zuckersüße Kurzgeschichte für die Weihnachtszeit.

Der kleinen Ben hat eine fixe Vorstellung von seinem Traumchristbaum: Möglichst groß soll er sein. Jakob möchte seinem Sohn nach dem Tod seines Ehemannes jeden Wunsch erfüllen. Einen großen Baum mit der U-Bahn nach Hause zu bringen, ist allerdings leider nicht möglich. Zum Glück bietet der nette Christbaumverkäufer Jakob seine Hilfe an. Nach dem Transport flirtet er auch noch mit Jakob. Ihre Leben unterscheiden sich jedoch viel zu sehr, als dass mehr daraus werden könnte. Oder doch nicht?

Die Geschichte beginnt mit dem Kauf eines Christbaums. Ohne den würde die Liebesgeschichte gar nicht funktionieren. Auch danach gibt es weihnachtliche Aktivitäten wie Schlittschuhfahren und heiße Schokolade. Der Christbaumverkäufer Jakob ist eine wahre Sportskanone. Nach seinem aktuellen Job arbeitet er als Skilehrer.

Die Geschichte ist bewusst sehr romantisch gehalten. Zu Weihnachten darf es ruhig eine Schippe mehr an Gefühlen und Knistern sein. Eine Geschichte, in denen Kinder vorkommen, habe ich noch nicht oft geschrieben. Damit wird es für mich immer sehr emotional. Dazu kommt noch die Tatsache, dass es in dem Buch eine Szene rund um Ben gibt, die wir vor kurzem selbst nachgestellt haben. Seitdem bedeutet mir das Buch noch viel mehr.

Bettina hat ein leckeres das Rezept für uns. Egal welche Leckereien sie sonst noch machen, die sind in jedem Jahr fix dabei.

Corn-Flakes-Keks
Bild: Pixabay

Zutaten:

200 g Ceres soft
200 g Kochschokolade
200 g Milchschokolade
100 g Staubzucker
1 Eßl Nüsse
etwas Kakao
200 g Corn-Flakes

Zubereitung:

Ceres, Koch- und Milchschokolade zergehen lassen, Staubzucker, Nüsse, Kakao und Corn-Flakes (etwas zerkleinert) dazumischen, in Papierförmchen fühlen und kühl stellen.

Guten Appetit!

Ich wollte von Bettina Kiraly wissen, wir ihr Tannenbaum aussieht:

In unserem Wohnzimmer haben wir eine c.a sechs Meter hohe Glasfront. Damit der Christbaum davor zur Geltung kommt, kaufen wir einen mit ca zweieinhalb Metern Höhe. In den ersten Jahren haben mein Mann und ich uns auf zwei Farben bei der Dekoration beschränkt, allerdings bunte Lichterketten verwendet. Seit der Geburt unserer Kinder entscheiden wir uns für buntere Farben. Wir suchen den Baum zu viert aus und helfen dann dem Christkind, indem wir ihn gemeinsam aufputzen. Girlanden, Kugeln, Stoffteddys und Naschsachen gehören fix zur Dekoration.


Und darum geht es:

Das zweite Weihnachten ohne seinen Ehemann. Für Niklas der blanke Horror, doch für seinen Sohn Ben soll es trotzdem ein schönes Fest werden. Der riesige Tannenbaum, den Ben aussucht, gefällt Niklas gar nicht. Der nette Christbaumverkäufer Jakob, der ihnen den Baum nach Hause bringt, dafür umso mehr. Dass die Anziehungskraft auf Gegenseitigkeit beruht, sollte ein Grund zur Freude sein. In wenigen Tagen wird Jakob allerdings für Monate die Stadt verlassen.
Ist zwischen Niklas und Jakob mehr als eine heiße Affäre möglich, wenn ihre Leben sich völlig unterscheiden?

Am 25.12.2019 geht es mit "French Desire" von Lisa Summer weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.