Montag, 2. Dezember 2019

Rezension zu „Wenn Träume nicht genug sind“ von Alexis Snow

***REZENSIONSEXEMPLAR***
Rezension zu 
„Wenn Träume nicht genug sind“ 
von Alexis Snow





Buchdetails

ISBN: 978-3750418783
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 292 Seiten
Verlag: BoD - Books on Demand
Erscheinungsdatum: 28.11.2019






Inhalt:

Wie weit würdest du gehen, um deinem Schicksal zu entkommen?

Olivia hat als Thronerbin Livenias alles, was das Herz begehrt: einen Palast, Geld und Macht. Niemand würde ihr einen Wunsch verwehren und doch macht sie das Leben am Hof nicht glücklich.

Müde von der Etikette entscheidet sie sich, heimlich zu entwischen, um herauszufinden, ob ein normales Leben mehr für sie bereithält. Doch das gestaltet sich schwerer, als gedacht. Als ihr auch noch der Kung-Fu Star Ben mit seiner Arroganz das Leben schwer macht, kann es nicht schlimmer kommen. Dann deckt Olivia allerdings ein Geheimnis auf, das ihre Ansichten zutiefst erschüttert.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, hat sich am Anfang allerdings ziemlich hölzern und distanziert gelesen, wirkte gestellt und gewollt. Dies hat sich zum Glück im weiteren Verlauf gelegt, der Erzählstil wurde locker und leicht, so dass die Seiten am Ende nur so dahin geflogen sind.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen, obwohl sie nichts wirklich Neues oder Überraschendes erzählte. Annerose verhielt sich nicht immer nachvollziehbar, dennoch habe ich ihren Weg gerne verfolgt. Ich habe mit ihr gefiebert. Das Ende kam mir zu schnell und unkompliziert. Obwohl ich ein absoluter Happy-End-Typ bin hat mich dieser überstürzte Schluss nicht ganz zufrieden gestellt. Die Wandlung der Mutter war viel zu unglaubwürdig.

Ich bin gespannt, ob es noch eine Fortsetzung geben wird, denn die Probleme der Bevölkerung sind nicht gelöst.

Das Buch hat mich nach Startschwierigkeiten gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit beschert.

Fazit:

Eine schöne Geschichte mit kleinen Kritikpunkten.
★★★★☆
3,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.