Mittwoch, 18. Dezember 2019

Mit Büchern durch den Winter ~ "Pulverschneeküsse" von Sandra Pulletz


Heute stelle ich euch ein weiteres Buch von Sandra Pulletz vor: "Pulverschneeküsse"
 

Hier landet ihr in der verschneiten Steiermark. Protagonistin Viola fährt mit ihrer besten Freundin und deren Mädchen in  den Skiurlaub. Mit dabei ist Violas Sohn Timon, der im Kindergartenalter ist. Er besucht auch den Skikurs direkt bei der Wintersportanlage. Sein Skilehrer ist zuckersüß, sodass Viola zittrige Knie bekommt, wenn sie ihn sieht.
Das Setting spielt im winterlichen Österreich, in der Steiermark. Es wird Ski gefahren, Bob gefahren, im Schnee getollt, beim Lagerfeuer gewärmt, auch kulinarisch hat das Buch was drauf.

Ich wollte von Sandra wissen:

Winterurlaub ist das was für dich? Hast du einen Tipp für schneebegeisterte Urlauber?

Winterurlaub ja, allerdings ohne Skifahren! 😀 Das kann ich nämlich schlecht oder vielleicht auch überhaupt nicht mehr, denn das letzte Mal war ich vor 20 Jahren auf Skiern! Aber durch den Schnee spazieren, Bob fahren, Eislaufen - das finde ich alles schön. Danach noch eine Runde im Hallenbad schwimmen ... perfekt!
Einen Tipp für schneebegeisterte Urlauber habe ich nicht wirklich. Wir waren öfter in den Bergen, als die Kinder kleiner waren. Da gibt es wirklich tolle Hotels! Auch bei uns in der Steiermark (so wie in Pulverschneeküsse ;)), wo direkt alles dabei ist inkl. Piste für kleinere Kinder. Das ist toll!

Und darum geht es:

Viola ist alleinerziehende Mutter eines Dreijährigen, der ihre volle Aufmerksamkeit beansprucht.
Da kommt ihr der spontane Winterurlaub mit ihrer Freundin Manu und deren Mädchen sehr gelegen.
Kälte, Schnee und Landleben schrecken sie zwar ab, aber trotzdem hofft sie auf Erholung und Entspannung.
Doch dann machen ihr gleich zwei Männer unerwartet den Hof, obwohl Viola Beziehungen längst abgeschworen hat.
Kann einer der beiden ihr gefrorenes Herz zum Schmelzen bringen? Und wer steckt hinter den seltsamen Ereignissen, die Viola auf dem Schneeflöckchen-Hof widerfahren?

Am 20.12.2019 geht es mit "Liebe heilt alle Wunden ... irgendwann" von Sandrine Dupont und Davina Mitchell weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.