Freitag, 6. Dezember 2019

Rezension zu „Weihnachtswunderküsse: Eine märchenhafte Weihnachtsromance“ von Sandra Pulletz

Rezension zu 
„Weihnachtswunderküsse: 
Eine märchenhafte Weihnachtsromance“ 
von Sandra Pulletz





Buchdetails

ISBN: 9781703394283
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 196 Seiten
Verlag: Independently published
Erscheinungsdatum: 20.11.2019






Inhalt:

Eigentlich will Holly das Weihnachtsfest in Ruhe und ganz allein zu Hause verbringen. Aber eine Last Minute Bestellung für eine Weihnachtstorte bringt ihre Pläne durcheinander. Auf dem Rückweg von der Lieferung gerät sie in einen Schneesturm und bleibt in Winters Grove hängen. Holly bleibt nichts anderes übrig, als im einzigen Bed and Breakfast des winzigen Ortes zu übernachten. Noel, der Besitzer, entpuppt sich zudem als Weihnachtsmuffel. Holly will Noel von dem Fest der Liebe überzeugen, doch das ist nicht so einfach. Schon bald landen die beiden nicht nur in einem Weihnachtschaos, sondern auch in einem Gefühlswirrwarr. Ob der Weihnachtsmann da seine Finger im Spiel hat?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Mir war er allerdings teilweise etwas zu banal, die Raffinesse hat etwas gefehlt. Dennoch sind die Seiten sind nur so dahin geflogen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Ein Hauch weihnachtlicher Magie verleihen der Geschichte etwas Besonderes. Das winterliche kanadische Setting zaubert eine schöne verschneite und passende Atmosphäre.

Die Liebesgeschichte entwickelt sich zwar schnell, dennoch habe ich sie Holly und Noel abgenommen. Eine schöne, romantische Story, die mich zum Schmunzeln gebracht hat.

Holly mochte ich unheimlich gerne, eine tolle Protagonistin, mit der ich gerne gefiebert habe. Den verschlossenen und etwas mürrischen Noel mochte ich mit der Zeit immer mehr. Und Blacky muss man einfach lieben.

Fazit:

Eine bezaubernde Liebesgeschichte, die den Zauber von Weihnachten versprüht. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.