Donnerstag, 26. Dezember 2019

Rezension zu „Die Glücksbäckerei – Das magische Fest“ von Kathryn Littlewood

Rezension zu 
„Die Glücksbäckerei – Das magische Fest“ 
von Kathryn Littlewood
Cover: KJB




Buchdetails

ISBN: 9783737341271
Sprache: Deutsch
Fester Einband 384 Seiten
Verlag: FISCHER KJB
Erscheinungsdatum: 24.10.2018

Teil 7 der Reihe "Die Glücksbäckerei"






Inhalt:

Familie Glyck steckt mitten in der Weihnachtsbäckerei, als es anfängt zu schneien – und nicht wieder aufhört. Die Zauberbäcker werden zu Hilfe gerufen, um ein schon fast ganz eingeschneites Städtchen in der Nähe mit magischen Törtchen zu retten.
Doch als sie ankommen ... hat ein anderes Mädchen das schon getan! Die junge Meisterbäckerin Rose, sonst immer die alleinige strahlende Heldin, hat plötzlich eine Rivalin und muss lernen, dass Meisterbäckertum ganz schön viel mit Zusammenarbeit zu tun hat. Denn am Ende können die beiden nur gemeinsam gegen diverse frostige Feinde anbacken – und Weihnachten retten!

Meine Meinung:

Dies ist der 7. Teil der Reihe "Die Glücksbäckerei", der mich wieder gut unterhalten konnte. Ich mag die Geschichten rund um Rose und ihre Familie sehr gerne.

Der Schreibstil ist leicht verständlich, altersgerecht, gut und flüssig zu lesen, so dass die Seiten nur so dahin fliegen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Es ist Winter in Calamity Falls. Und ein nicht enden wollender Schneefall setzt ein. Chaos pur. Es hört nicht mehr auf zu schneien und es wird immer kälter und kälter. Gemeinsam mit ihren beiden Brüdern reist Rose von Stadt zu Stadt um herauszufinden, was mit dem Wetter los ist und vor allem wer dahinter steckt. ZU keinem ZEitpunkt kam Langeweile auf.

Eine spannende und liebenswerte Geschichte voller Magie, die mich gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit beschert hat. Winter in Calamity Falls - eine perfekte Geschichte für diese Jahreszeit.

Fazit:

Wieder eine spannende und aufregende Geschichte, diesmal schön winterlich. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.