Donnerstag, 28. November 2019

Rezension zu „WOW MOM“ von Lisa Harmann und Katharina Nachtsheim

Rezension zu
„WOW MOM“
von Lisa Harmann und Katharina Nachtsheim
Cover: Krüger




Buchdetails

ISBN: 9783810530721
Sprache: Deutsch
Fester Einband 256 Seiten
Verlag: FISCHER Krüger
Erscheinungsdatum: 24.07.2019







Inhalt:

Lisa Harmann und Katharina Nachtsheim, die Autorinnen des erfolgreichen Blogs STADT LAND MAMA nehmen in »Wow Mom« den Druck aus der Mutterschaft und zeigen: jede Mama ist die beste für ihr Kind! Im Kreißsaal wird nicht nur ein Kind geboren, sondern auch eine Mama. Eine ganz neue Welt eröffnet sich – von Euphorie bis Wut, von Sorgen bis zum ganz großen Glück. In dieser aufregenden Phase des Lebens ist jedes Gefühl erlaubt, die Unsicherheit gegenüber dem veränderten Körper, die Verzweiflung über den eigentlich besten Mann der Welt und die Tränen der Rührung beim Anblick des schlafenden Babys. Was Du jetzt ganz besonders brauchst, sind andere Mütter, Menschen, die dich verstehen, dich trösten, dich entlasten. All das finden sie in diesem Buch - genauso wie Raum für deine ganz persönlichen Eindrücke und Erinnerungen. Die Autorinnen nehmen die frischgebackene Mama an die Hand, bringen sie mit authentischen Anekdoten zum Lachen, lassen sie auf den Mitmachseiten chaotische Babynächte auf der Erschöpfungsskala festhalten und bestärken sie mit mutmachenden Geschichten. Ganz nach dem Motto: Wow, was du da leistest Mom!

Meine Meinung:

Ich habe das Buch einer Mutter zur Geburt geschenkt und wollte eigentlich einfach nur mal kurz durchblättern. Doch irgendwie bin ich hängen geblieben und konnte mich nicht mehr loseisen.

Das Buch hat mich wirklich überrascht. Der Schreibstil ist einnehmend, locker und leicht. Die einzelnen Situationen werden auf sehr humorvolle Weise erzählt. Manchmal zum Lachen, dann zum Nachdenken. Einige Situationen werden geschildert, an die mich in ähnlicher Weise selbst zurückerinnern kann und feststellen musste, dass es doch vielen Müttern gleich geht und man doch nicht so alleine ist, wie man sich oft fühlt. Manche Kapitel geben Rat, anderen regen zum Nachdenken an und lassen dabei aber nie den Humor vermissen, so dass man einfach oft schmunzeln muss.

Ein Buch, das wirklich Mut macht, das zeigt, dass es vielen Muttern ähnlich ergeht und man nicht verzweifeln soll. Es mag die Probleme nicht lösen und wegwischen, aber es ist doch beruhigend und hilfreich zu wissen, dass man nicht alleine dasteht.

Fazit:

Als Geschenk gekauft wurde ich auch von dem Buch gepackt, obwohl meine Kinder schon lange aus dem Alter herausgewachsen sind. Leseempfehlung für alle werdenden und jungen Mütter.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.