Donnerstag, 21. November 2019

Mein SuB kommt zu Wort # 30


"Mein SuB kommt zu Wort" ist eine monatliche Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de.

Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. 

Los geht's:

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Aktuell bin ich 271 Bücher und 774 eBooks (insgesamt 1.045) - wobei für uns nur die Printausgaben ausschlaggebend sind.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Meine Pflege verläuft im Moment was die Prints angeht sehr gut.

Meine Prints sind um 9 Bücher geschrumpft!  

 Die eBooks sind diesmal um 24 Bücher gewachsen, aber die sind ja eh immer etwas außen vor, da sie sich immer ruhig verhalten und keinen Platz beanspruchen. Sie dürfen tun und lassen was sie wollen. Wichtig sind nur die Printausgaben.

Den Stand vom Vormonat überschreite ich insgesamt um 19 Bücher. 

Mein neuster Zuwachs (Printbücher):

Printbücher seit dem letzten Mal? KEINE!

Dafür zeige ich euch die neusten eBooks:


  Alle drei eBooks sind Reziexemplare.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?


Als letztes Printbuch hat mich Wenn Weihnachten so einfach wär“ von Zara Stoneley verlassen. 

Dieses Reziexemplar lag nicht lange auf dem SuB. Christine ist schon im Weihnachtsfieber, zumindest was die Bücher betrifft.

Das Buch hat ihr ganz gut gefallen, eine schöne und nette Geschichte, die nur wenige Längen hatte und sich gut lesen ließ. Das Ende kam zu schnell, die Vergangenheitsbewältigung abgehandelt auf den letzten 5 Seiten.

 
 Lieber SuB, ja wir bleiben den Reihen treu, sodass dein Besitzer*In zum Ende des Jahres stolz verkünden kann, dass Reihen beendet wurden. Diesmal gilt es, Reihenabschlüsse zu präsentieren, die dein(e) Besitzer*In bisher aufgeschoben hat.
.
 
Zuerst einmal möchte ich euch berichten, wie sich Christine mit der Oktober-Aufgabe und den 3 vorgestellten Büchern geschlagen hat.
Hmmm, was soll ich dazu sagen? Sie hat wieder keins der 3 Bücher auch nur angeschaut!

Hoffentlich ist bei dieser Aufgabe etwas für dich dabei, liebe Christine!


 So, das war es für heute. Ich bin gespannt, ob Christine eins der drei Bücher bis zum nächsten Mal gelesen hat.
 
Bis bald!
Euer Subito

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantworten, besuche ich lieber euren Beitrag.

Kommentare:

  1. Hallo Subito,

    ich finde 9 Printbücher weniger ist eine beachtliche Zahl! Ich bin zwar schon so richtig in Weihnachtlicher Stimmung, jedoch mag ich noch kein Weihnachtsbuch lesen.

    Mein Beitrag

    LG LubaBo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Subito, :)
    Glückwunsch zum Abbau! :) Und dann gleich so ein großer. Bei mir sind es dann oft nur ein, zwei Bücher. :D
    Bei Marina ist das Weihnachtsfieber noch nicht ausgebrochen aber im Dezember soll es spätestens so weit sein. :) Schade, dass das Ende bei dem Weihnachtsbuch so schnell kam. :(
    Wie Schnee so weiß empfiehlt Marina gerne weiter. Sie fand die Reihe mit jedem Band besser. :)

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.