Montag, 11. November 2019

Mit Büchern durch den Winter ~ "Alles schläft" von Lisbeth Jarosch


Düster, gefährlich, bedrohlich und winterlich wird es heute mit "Alles schläft" von Lisbeth Jarosch.


Nach zwei Jahren Auslandsaufenthalt kehrt die zwanzigjährige Conni heim in ihre Kleinstadtheimat Wetterbach. Aber das Wiedersehen mit ihrer Familie und ihren Freunden hat sie sich anders vorgestellt. An allen Ecken und Enden gibt es Streit und Zickereien. Als sie auch noch einen Drohbrief erhält, kriegt sie es richtig mit der Angst zu tun. Denn Conni wäre nicht das erste hübsche Mädchen, das spurlos aus Wetterbach verschwindet. Die Kleinstadtidylle trügt, das weiß Conni schon seit ihrer Jugend. Und wie es scheint, hat sie sich in ihrer kompromisslosen Art damals mehr Feinde gemacht, als sie jetzt händeln kann.

„Alles schläft“ ist die ideale Lektüre für lange, dunkle Winterabende. Was der Leser erwarten kann: Eine Protagonistin mit reichlich Ecken und Kanten, die weder naiv, noch ein graues Mäuschen noch sonstwie stereotyp ist. Eine spießige Kleinstadt, hinter deren Fassade nicht alles so idyllisch ist, wie es scheint. Düstere Winterstimmung, Grusel und jede Menge komplizierte Beziehungen.


Ich habe Lisbeth Jarosch zum Winter befragt:

Was macht den Winter für dich besonders?

Der Winter ist für mich eine Zeit, in der man ein bisschen zur Ruhe kommen kann. Durch die Kälte draußen und die vielen Feiertage ist man mehr zuhause und hat so die Gelegenheit, mal ganz intensiv Zeit allein oder mit Familie und Freunden zu verbringen und andere Verpflichtungen auszusetzen. Ich kann mir nichts Gemütlicheres vorstellen, als mit einer Tasse Glühwein auf dem Sofa zu sitzen, während es draußen stürmt und schneit.


Am 13.11.2019 geht es mit Roberta Gregorio auf ins winterliche Capri.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.