Freitag, 29. November 2019

Mit Büchern durch den Winter ~ "Vanillekipferlküsse" von Sandra Pulletz


"Vanillekipferlküsse" von Sandra Pulletz erzählt eine weihnachtliche Geschichte mit tollen Rezepten im Anhang.

Eikalt! Glatteis! Rutschige Straßen – nichts geht mehr. Prompt fällt Lorenz auf seinen Rücken und Künstlerin Sarah rettet ihn.
Lorenz will sich revanchieren und kauft ein Bild bei Sarah. Sie soll es ihm in das Herrenhaus seiner Familie bringen. Es soll nämlich ein Weihnachtsgeschenk sein. Könnt ihr es riechen? Es duftet nach Keksen! Wie schön, wo es doch im Herrenhaus so kalt ist. Auch das Herz von Lorenz´ Mutter ist kalt. Da stößt Sarah genau im richtigen Moment dazu. Halbwaise Klara freundet sich sofort mit ihr an, die beiden hecken jede Menge aus und das vor dem besinnlichsten Fest des Jahres!

Ein leckeres Rezept aus Vanillekipferlküsse habe ich auch noch für euch. Vielleicht habt ihr Lust es zu testen.

Joghurt-Vanillekipferl-Himbeereis-Schichtdessert

Zutaten für 2 Portionen:

10 Esslöffel Joghurt (Natur oder Vanille oder je nach Geschmack)
Mindestens 5 Vanillekipferl – besser mehr
2 Kugeln Himbeereis
Eventuell Streusel, Schlagsahne, Marshmallows, …

Zubereitung:

Zuerst das Joghurt auf 2 Schalen/Gläser aufteilen, dann die zerbröselten Vanillekipferl darüber streuen und anschließend eine Kugel Eis darauf toppen. Zum Schluss kann man das Dessert noch mit Schlagsahne und Streuseln dekorieren.


Und darum geht es:

Nur ein Weihnachtswunder kann Künstlerin Sarah noch vor dem Bankrott retten. Da taucht plötzlich ein Weihnachtsmann namens Lorenz in ihrem Leben auf, der sich als ungeheuer attraktiver Mann entpuppt. Als Sarah ihn auf dem Landsitz seiner Mutter besuchen soll, wird sie prompt als Kindermädchen engagiert. Dabei will sie bloß ihren Traummann wiedersehen …




Am 02.12.2019 geht es weiter mit "Engel, Punsch und Weihnachtsküsse" von Anja Schenk.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.