Freitag, 1. November 2019

Rezension zu „Die Glücksbäckerei – Die magische Rettung“ von Kathryn Littlewood

Rezension zu
„Die Glücksbäckerei – Die magische Rettung“
von Kathryn Littlewood
Cover: Fischer





Buchdetails

ISBN: 9783737340236
Sprache: Deutsch
Fester Einband 368 Seiten
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Erscheinungsdatum: 22.09.2016

Teil 5 der Reihe "Die Glücksbäckerei"





Inhalt:

Rose und ihre Familie haben ein Geheimnis. In ihrer Glücksbäckerei backen sie mit Hilfe des alten Familienbackbuchs magische Kuchen, Törtchen und Plätzchen.

Tante Lily ist entführt worden! Klar, dass sich Rose mit ihren Brüdern sowie Katz und Maus sofort auf den Weg macht, Lily zu befreien. Getarnt als Boygroup »No Direction« schaffen die Glücksbäcker es, sich in das von Graf Caruso beherrschte Fürstentum einzuschleusen, wo Lily bei Wasser und Pumpernickelmuffins im Kerker schmort. Doch bevor Meisterbäckerin Rose mit Hilfe von magischen Seht-mich-nicht-Knoten nicht nur Lily, sondern das komplette von Caruso unterdrückte Fürstentum befreien kann, müssen sie und ihre Brüder erst einmal vor ausverkauftem Hause einen »No Direction«-Auftritt meistern. Zum Glück gibt es Singwerkekse und eine echt geniale Show-Idee ...

Meine Meinung:

Auch der mittlerweile 5. Teil der Reihe "Die Glücksbäckerei" konnte mich gut unterhalten. Ich mag die Geschichten rund um Rose und ihre Familie sehr gerne.

Der Schreibstil ist leicht verständlich, altersgerecht, gut und flüssig zu lesen, so dass die Seiten nur so dahin fliegen.

Eine neue Herausforderung wartet auf Rose, die natürlich Unterstützung von Familien und Freunden erhält. Tante Lily muss gerettet werden. Eine Reise nach Italien in die Stadt San Caruso beginnt und nimmt ihren Lauf. Der Schwerpunkt der Geschichte liegt diesmal auf der spannenden, ideenreichen Rettung der Tante, das Backen rückt etwas in den Hintergrund, obwohl natürlich dennoch kreative Rezepte kreiert werden.

Die Charaktere entwickeln sich von Buch zu Buch weiter. Rose wird älter, reifer und selbstbewusster. Das ist ihrem Verhalten deutlich anzumerken, auch in den Beziehungen zu den anderen Figuren.

Wieder eine tolle Geschichte zum Mitfiebern, die mich gut unterhalten und mir eine spannende und schöne Lesezeit beschert hat.

Fazit:

Eine magische und spannende Reihenfortsetzung. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.