Samstag, 23. November 2019

Rezension zu „Risky Game. Küsse auf dem Eis“ von Genovefa Adams

Rezension zu 
„Risky Game. Küsse auf dem Eis“ 
von Genovefa Adams
Cover: Impress





Buchdetails

ISBN: 9783646605273
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 297 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 07.11.2019






Inhalt:

**Eishockeyprofi meets Südstaatengirl**
Avery liebt die Sonne und Wärme der Südstaaten über alles. Als sie ihr Zuhause und ihre Freundinnen verlassen soll, bricht für sie eine Welt zusammen. Denn ausgerechnet in der eisigen Kälte von Minnesota hat ihr Vater seinen Traumjob gefunden. Doch Averys neue Heimat hält nicht nur Schnee für sie bereit, sondern auch den charmanten Tyler. Der Blick in seine fesselnden blauen Augen lässt sie all ihre Sorgen vergessen. Aber Tyler ist in Wirklichkeit nicht nur der sympathische Typ von nebenan, der er vorgibt zu sein. Er setzt alles daran, das Geheimnis um seine Identität zu bewahren, und führt Averys Herz dabei mehr und mehr aufs Glatteis.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, leicht verständlich und unkompliziert, frisch und locker, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung hat mir gut gefallen, auch wenn sie sehr vorhersehbar war und keine Überraschung mit sich brachte. Auch bisschen mehr Gefühl und Romantik hätte ich mir gewünscht. Dafür gab es viel Teenagerdrama. Dennoch hat sie mich gut unterhalten und mir ein schönes Lesegefühl bereitet. Das Setting, die Eissportszene haben mir gut gefallen.

Die Charaktere sind lebendig gezeichnet. Allerdings haben mir bei Tyler etwas die Ecken und Kanten gefehlt. Er war fast schon zu perfekt, trotz der Geheimnisse um seine Person. Die Verheimlichung seiner Identität ist nachvollziehbar und verständlich, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass er von sich aus Avery die Wahrheit sagt. Aber man macht eben Fehler. Der Umgang mit seinem Bruder hat mir sehr gefallen und auch sein Einleben im Team war schön geschildert.
Avery war etwas zu naiv und unsicher. Dass Shirley falsch spielt, ebenso wie Pat, ist auf den ersten Blick klar. Aber dafür ist sie jung und muss ihre Erfahrungen machen.

Eine schöne Geschichte mit einem tollen sportlichen Hintergrund, der es aber ein bisschen an Gefühl fehlt, die mich aber dennoch gut unterhalten konnte.

Fazit:

Eine schöne sportliche Liebesgeschichte. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.