Mittwoch, 13. November 2019

Rezension zu „Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase“ von Sabine Städing

Rezension zu
„Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase“
von Sabine Städing
Cover: Boje


Buchdetails

ISBN: 9783414824882
Sprache: Deutsch
Fester Einband 224 Seiten
Verlag: Boje
Erscheinungsdatum: 29.09.2017

Das aktuelle Hörbuch ist am 29.09.2017 bei Lübbe Audio erschienen.

Teil 5 der Reihe "Petronella Apfelmus"





Inhalt:

Ein neues Abenteuer rund um Apfelhexe Petronella Apfelmus. Herbstzeit ist Bastelzeit. Und auch in Petronellas Garten geht es hoch her. Zusammen mit den Zwillingen, Hirschkäfer Lucius und den Apfemännchen wird gebastelt, was das Zeug hält. Doch am nächsten Tag sind die Apfelmännchen plötzlich verschwunden. Was ist bloß mit ihnen passiert? Dank Luis und seinem Detetikvset kommen Petronella und ihre Freunde schnell dahinter, dass die Apfelmännchen entführt wurden. Und Ferienhund Bello hilft ihnen mit seiner Schnüffelnase zum Glück auf die richtige Fährte. Tief in den Wald hinter Petronellas Garten.

Meine Meinung:

Dies ist der bereits fünfte Teil der Reihe "Petronella Apfelmus" - eine zauberhafte Kinderbuchhreihe. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen und ohne Vorkenntnisse verständlich und problemlos lesbar. Allerdings machen Andeutungen immer wieder neugierig auf die vorangegangenen Geschichten und Ereignisse.

Der Schreibstil ist kindgerecht, altersentsprechend, locker und leicht verständlich, schnell und flüssig zu lesen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, ich habe mich in der Geschichte direkt wohlgefühlt.

Die liebevollen Illustrationen haben die Geschichte sehr schön untermalt. Es war ein Vergnügen die herzlichen und entzückenden Details zu entdecken. Die Zeichnungen in schwarz-weiß stammen von Sabine Büchner.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie hat mich von der ersten Seite an verzaubert. Erneut erleben die Zwillinge Lea und Luis zusammen mit der Apfelhexe Petronella Apfelmus ein weiteres Abenteuer. Gemeinsam wird gebastelt. Aber nicht nur das. In den Herbstferien passen die Zwillinge auf Bello auf. Viele Tiere sind krank und benötigen Petronellas Heiltrank, allerdings hat diese ihr Hexenbuch verliehen. Und dann sind auf einmal auch noch die Apfelmännchen verschwunden. Es ist wieder viel los. Humorvoll, spannend, abwechslungsreich und liebenswert werden auch Werte vermittelt. Eine sehr gelungene Mischung.

Die Figuren sind wunderbar ausgearbeitet und sehr unterschiedlich und besonders. Die Autorin hat viele zauberhafte Wesen erschaffen. Petronella ist pfiffig und wunderbar. Man muss sie einfach lieben, genau wie die ganze Familie Kuchenbrand.

Das Buch ist sowohl zum Vorlesen als auch zum Selberlesen sehr gut geeignet.

Eine fantasievolle und zauberhafte Geschichte, die nicht nur Kinder begeistert.

Fazit:

Eine zauberhafte, fantasievolle Geschichte. Ob Groß oder Klein, Petronella muss man einfach lieben. Absolute Leseempfehlung.
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.