Dienstag, 14. Mai 2019

Rezension zu „Hinter zerbrochenem Glas“ von Josie Charles

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Hinter zerbrochenem Glas“ 
von Josie Charles







Buchdetails

ISBN: 978-1095350973
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband/E Buch Text 345 Seiten
Erscheinungsdatum: 28.04.2019








Inhalt:

Eine Hafenstadt voller Geheimnisse. 
Ein Haus, umgeben von Glühwürmchen. 
Und eine Liebe, die vom Schicksal vorherbestimmt scheint …

Juliet 
Mit meinen reichen Eltern lebe ich in den Hügeln von Bar Harbor und habe alles, was man sich wünschen kann. Doch ein zerspringender Spiegel ändert alles. Das Klirren löst Erinnerungen an ein Leben in mir aus, das nicht meines sein kann. Meine Familie verheimlicht mir etwas und ich weiß, wo ich die Wahrheit herausfinden kann – im alten Haus an der Livingston Road.

Cayden 
Ausgerechnet Juliet steht vor meiner Tür. Sie will sich hier umsehen. Was hat sie nach all den Jahren hergeführt? Verflucht, sie ist so schön geworden, dass ich mich ihr kaum entziehen kann. Aber ich muss – denn von allen Frauen der Welt ist sie die Einzige, die für mich tabu ist.

Was, wenn du dich ausgerechnet in den Menschen verliebst,in den du dich niemals verlieben solltest?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm und einnehmend, locker und leicht, emotional und lebendig, fesselnd und mitreißend, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte das Buch am Abend nicht mehr aus der Hand legen, bis die letzte Seite gelesen war.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Juliet und Cayden erzählt. Dadurch erhält man einen tiefen Einblick in das Handeln und Denken beider Protagonisten. Ich konnte mich sehr gut in die beiden hineinversetzen, sie verstehen und mit ihnen fühlen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Auch wenn man von Beginn an eine Ahnung hatte worin das Geheimnis besteht, worauf die Geschichte hinausläuft, haben mich die Erkenntnisse, Erlebnisse und die Wendungen, die die Story eingeschlagen hat, am Ende vollkommen überrascht, überwältigt und geschockt. Eine Achterbahn der Gefühle, dramatische Momente, unvorhersehbare Ereignisse, romantische Szenen sowie nervenaufreibende und spannende Vorfälle haben mich vollkommen mitgerissen und gepackt. Eine perfekte Mischung, eine herzergreifende und schöne Liebesgeschichte voller Emotionen und dramatischer Erlebnisse. Ich bin einfach begeistert.

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und lebendig gezeichnet. Sie wirkten sehr natürlich und handelten authentisch, sie waren so nah und real. 
Ich mochte sowohl Juliet als auch Cayden von Beginn an sehr gerne. Ich habe mit den beiden erlebt, gefiebert, gehofft und gebangt, war wütend und geschockt, habe geliebt und die Gefühle hautnah miterlebt. 

Der Autorin ist es wunderbar gelungen die Emotionen direkt zum Leser zu transportieren, so dass man das Gefühl hat mittendrin und dabei zu sein, alles hautnah zu erleben. Ein Lesehochgenuss!

Das Buch hat mir fantastische und gefühlsgeladene, eine nervenaufreibende und spannende Lesezeit beschert und mich großartig unterhalten. 

Fazit:

Ein emotionaler Roman, einer ergreifende Liebesgeschichte mit viel Spannung und Emotionen. Absolute Leseempfehlung!
★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.