Donnerstag, 9. Mai 2019

Rezension zu „EXTENDED trust“ von Sarah Saxx

***WERBUNG***
Rezension zu 
„EXTENDED trust“ 
von Sarah Saxx





Buchdetails

ISBN: 9783749419449
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 344 Seiten
Verlag: BoD – Books on Demand
Erscheinungsdatum: 11.04.2019








Inhalt:

Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt - einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.
Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte ...
Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, angenehm und fesselnd, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Charlotte und Trenton erzählt. Dadurch erhält der Leser einen guten und tiefen Einblick in beide Charaktere, in ihr Handeln, ihre Gedanken und Gefühle. Dadurch fiel es mir sehr leicht mit den beiden mitzufiebern.

Die Handlung hat mir gut gefallen. Der Einstieg ist mir nicht ganz so leicht gelungen, doch schon bald hat die Geschichte mich gepackt. Auch wenn ich zuerst etwas skeptisch gegenüber Trenton und seinem Beruf eingestellt war, ist er mir doch bald ans Herz gewachsen. Es gibt für Charlotte und Trenton einige Hindernisse zu überwinden und Irrungen und Wirrungen zu überstehen. Auch wenn die Geschichte etwas vorhersehbar war, hat sie mich dennoch gut unterhalten. Sie entwickelt sich nachvollziehbar, nicht zu schnell, sondern den Charakteren entsprechend in einem angemessenen Tempo. Dadurch wirkt alles so real und natürlich im Verlauf. 

Charlotte muss man einfach lieben. Ich hatte ständig das Gefühl sie beschützen zu müssen. Sie hat so eine liebe, unschuldige, manchmal unbeholfene Art, ist hilfsbereit, freundlich und in manchen Situationen ängstlich. Ich habe gerne mit ihr erlebt und gefiebert.

Das Buch hat mich gut unterhalten, ich habe mit den beiden Protagonisten gefiebert und eine angenehme Lesezeit mit ihnen verbracht. Eine schöne Liebesgeschichte, die mir gut gefallen hat. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung und freue mich die Figuren dann wieder zu treffen.

Fazit:

Ein schöner Liebesroman. Lesemepfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.