Sonntag, 10. Juni 2018

Rezension zu „Until You: June“ von Aurora Rose Reynolds

Rezension zu 
„Until You: June“ 
von Aurora Rose Reynolds

Cover: Romance Edition





Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 11.05.2018
Aktuelle Ausgabe: 11.05.2018
ISBN: 9783903130609
Buch 260 Seiten
Sprache: Deutsch






Inhalt:

June Mayson ist sicher, in Evan Barrister ihre große Liebe gefunden zu haben, als sie ihn Hals über Kopf nach ihrem Kennenlernen heimlich heiratet. Kurz darauf muss er ins Boot Camp der Marine Corps, und June verspricht, auf ihn zu warten. Womit sie nicht gerechnet hat, sind die Scheidungspapiere, die wenige Wochen später bei ihr eintreffen. Da sich Evan am anderen Ende der Welt befindet, muss sie ihn mit gebrochenem Herzen loslassen.  

Als June nach dem College-Abschluss nach Tennessee zurückkehrt, erfährt sie, dass Evan aufgrund eines Jobs ganz in der Nähe lebt. Wütend und verletzt wegen seines Handelns, tut sie alles, um ihm aus dem Weg zu gehen. Doch wie kann sie den Schmerz in seinen Augen ignorieren? Sie kämpft gegen das Bedürfnis an, nach einer scheinbar schweren Zeit für Evan da zu sein. Doch je näher sie ihm kommt, desto schwieriger wird es, sich nicht noch einmal in ihren Gefühlen für diesen Mann zu verlieren ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil war locker und leicht, emotional und es hat einfach nur Spaß gemacht, durch die Seiten zu fliegen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus Junes und Evans  Sicht erzählt. Dadurch hat man einen sehr guten Einblick in beide Personen, ihre Gefühle, Gedanken, Ängste und Sorgen. Schnell erhält man ein detailliertes Bild der beiden, kann ihre Reaktionen und Handlungen nachvollziehen und verstehen.

Die Handlung und ihre Entwicklung haben mir gut gefallen. Emotional, berührend und mitreißend schildert die Autorin Junes und Evans Geschichte. Unvorhersehbare Wendungen, bedrückende und berührende Momente sowie atemberaubende Szenen wechseln sich ab und sorgen für Spannung und Vielfalt. Eine gelungene Mischung, sehr intensiv. Dramatisch, fesselnd, emotional. 

Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet. Sie sind sehr  facettenreich und vielschichtig gezeichnet. Auch die Nebencharaktere bringen viel Farbe und Abwechslung in die Handlung.

June war eine sehr sympathische Protagonistin, die mir sehr ans Herz gewachsen ist. Sie hat sehr früh ihre große Liebe gefunden und geheiratet, allerdings ging dies nicht gut. Über Evan kam sie jedoch nie hinweg.
Evan mochte ich ebenfalls sehr gerne. Seine fürsorgliche und teilweise auch bestimmende Art waren einfach sexy. Er hat mit einigen Dämonen zu kämpfen, denen man nach und nach auf den Grund rückt.

Das Buch hat mir eine spannende, emotionale und schöne Lesezeit beschert und hat mich gut unterhalten.

Fazit:

Eine emotionale Geschichte, eine herzergreifende Liebesgeschichte mit viel Drama und Spannung. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.