Dienstag, 26. Juni 2018

Rezension zu „Sommerglück und Blütenzauber“ von Emilia Schilling

Rezension zu 
„Sommerglück und Blütenzauber“ 
von Emilia Schilling

Cover: Goldmann






Buchdetails
ISBN: 9783442485642
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 352 Seiten
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 21.05.2018








Inhalt:

Mit ihrer Leidenschaft für Blumen verzaubert die Wiener Floristin Rita frisch Verliebte und Brautpaare gleichermaßen. Ihr eigenes Liebesglück lässt jedoch auf sich warten. Um bei einer Hochzeit nicht am Singletisch platziert zu werden, kündigt Rita an, in Begleitung zu erscheinen. Doch wo soll sie diese Begleitung so schnell finden? Als sie den charmanten Marcel kennenlernt, scheint ihr Leben endlich perfekt. Doch schon bald muss sie feststellen, dass Marcel etwas vor ihr verbirgt. Und dann zieht auch noch René, der chaotische Freund ihres Bruders, vorübergehend in ihre Wohnung …

Meine Meinung:

Der Schreibstil schlicht und einfach, locker und leicht, unterhaltsam, schnell und flüssig zu lesen. Teilweise ging er mir aber etwas zu sehr ins Detail und wirkte dadurch etwas langatmig.

Die Handlung war sehr vorhersehbar, es war sofort ersichtlich wie sie enden würde, ein paar mehr Verstrickungen und Spannungsmomente hätten der Geschichte gut getan. Stellenweise waren mir die Szenen zu langwierig und zäh, wurden zu sehr gestreckt. Dadurch fehlte es etwas an Tempo. Etwas mehr Tiefgang, Unvorhersehbarkeit und Überraschungsmomente hätten der Handlung gut getan. Ansonsten eine nette und schöne Geschichte, die sich einfach so problemlos weglesen lässt.

Schön fand ich die Sprache der Blumen, ihre Bedeutung und die Einbindung in die Handlung.

Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet. Trotz ihrer Klischeehaftigkeit waren sie sympathisch. 
Rita war teilwiese aufgrund ihrer Eigenarten und Vorurteile etwas anstrengend und nervig.

Eine nette Geschichte zum Abschalten und Genießen. Sie hat mich ganz gut unterhalten und mir eine angenehme Lesezeit beschert.

Fazit:

Eine leichter Sommerlektüre für Zwischendurch.
★★
3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.