Freitag, 22. Juni 2018

Lesewoche #57


Bei Johnni von Unendliche Geschichte findet  diese tolle Mitmach-Aktion statt.


Immer freitags sollen die folgenden Fragen zu deiner Lesewoche beantwortet werden, wobei die ersten vier Fragen immer gleich sind und die fünfte variiert.


Ich freue mich und mache gerne mit! Los geht's!

 1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust zu lesen?

Lust zu Lesen habe ich eigentlich immer. Auch mit der Zeit hat es gut geklappt.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Ich habe in dieser Woche 7 Bücher beendet, wobei eine Novelle dabei war und ich bei zweien schon in den letzten Zügen war. Es war eine gemischte Lesewoche, eine herbe Enttäuschung war auch dabei.

 „Das Double der Prinzessin 2: Enthüllung“ von Tanja Penninger - Eine Geschichte, die mich mit ihrem fanatischen Flair, ihren tollen Charakteren und ihrer Magie gefangen genommen und überzeugt hat. Eine spannende, düstere und geheimnisvolle Geschichte, die mir mit ihren vielen Rätseln und Intrigen eine sehr unterhaltsame und fesselnde Lesezeit beschert hat. Ein perfekter Abschluss einer grandiosen Dilogie, anders kann ich es nicht sagen. 5/5 Sternen


„Drachenwut“ von Jess A. Loup - Eine wundervolle, fantastische, actiongeladene, dramatische, rasante, spannende, romantische, prickelnde und fesselnde Reihe, die mich in ihrer Gänze vollkommen gepackt und sehr gut unterhalten hat und mir eine packende Lesezeit beschert hat. Ich bin vollkommen begeistert von diesem Reihenabschluss und der Reihe im Ganzen.  5/5 Sternen


„Herzklopffinale: Bei Abpfiff Liebe“ von Sina Müller - Sehr kurzweilige Unterhaltung, eine Geschichte voller Gefühle und Charme für Zwischendurch zum Abschalten und Genießen. Absolute Leseempfehlung für alle, die kurz den Alltag vergessen und Fußballstimmung atmen wollen.  5/5 Sternen

„Zweimal Sommer zum Verlieben“ von Aimee Friedman -  Eine schöne und sommerliche Geschichte, über Familie und Freundschaft und die erste Liebe, über Veränderungen und das Erwachsen werden. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Es hat mir eine unterhaltsame Lesezeit beschert. 4/5 Sternen


„Witchborn“ von Nicholas Bowling Eine wirklich tolle Grundidee, ein atmosphärischer Schreibstil und ein interessantes Thema, allerdings konnte mich die Umsetzung nicht ganz überzeugen. Dennoch hat mir das Buch ganz gut gefallen, die Verstrickungen und die magischen Elemente sind gelungen.
 3/5 Sternen

 „Sommer der Erdbeerblüten“ von Nina Hansen - Eine schöne und nette, sommerlich-leichte Lektüre, die mich gut unterhalten hat. Allerdings wurde mir das Ende zu schnell abgehandelt, es wirkte wie eine schnelle Aneinanderreihung von Ereignissen, um den gewünschten Schluss zu erreichen. Das Gefühl blieb dadurch auf der Strecke.   3/5 Sternen



„Zwischen Himmel und Liebe“ von Cecelia Ahern Meine Enttäuschung der Woche. Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich bin wirklich enttäuscht, dass es mich nicht so abholen konnte, wie ich es mir gewünscht habe. Die Grundidee fand ich wirklich interessant und schön. Doch die Umsetzung konnte mich nicht mitreißen. Die Selbstfindungsphase von Elizabeth empfand ich als zäh und langatmig, wenig spannend. Die Charaktere haben es mir generell sehr schwer gemacht. Schade 2/5 Sternen


 
3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht/auf einem anderen Blog entdeckt hast, möchte st du deinen Lesern besonders empfehlen?

Stöbert einfach ein bisschen. Vielleicht habt ihr ja Lust mal beim Büchersommer 2018 reinzuschauen. 

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Das Wetter ist ja nicht so berauschend, ich hoffe, dass es bald wieder bergauf geht. Bei uns beginnen am Montag die Ferien, ab Mittwoch habe ich 3 Tage frei, viel Lesezeit bei hoffentlich sonnigem Wetter. Ich freue mich auf diese ruhigere Woche, da ich in letzter viele Überstunden gemacht habe und das langsam an mir zehrt.

Ich möchte zuerst einmal „Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln“ von Bettina Belitz,Royal Wedding“ von April Dawson und Prinzessin der Elfen 1: Bedrohliche Liebe“ von Nicole Alfa beenden.

Als nächstes möchte ich gerne Herzklopffinale: Fanmeile ins Glück“ von Karina Reiß lesen (passt so wunderbar in den WM-Sommer), außerdem Verliebt bis in die Fingerspitzen von Sarah Morgan und „Die Nacht der fallenden Sterne“ von Jennifer Alice Jager lesen. 
Den Rest lasse ich auf mich zukommen

5. Im Winter auf dem Sofa oder im Sommer in der Sonne - zu welcher Jahreszeit lest ihr lieber und mehr?

Bei mir ändert sich das Leseverhalten nicht mit der Jahreszeit. Ich lese immer in jeder freien Minute, egal ob Sommer oder Winter.

Einen schönen Freitag
Eure Christine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.