Freitag, 22. Juni 2018

Rezension zu „Das Double der Prinzessin 2: Enthüllung“ von Tanja Penninger

Rezension zu 
„Das Double der Prinzessin 2: Enthüllung“ 
von Tanja Penninger
Cover: Dark Diamonds






Buchdetails
ISBN: 9783646301199
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 292 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erscheinungsdatum: 31.05.2018








Inhalt:

**Das Spiel der Masken geht weiter…**
Endlich hat Lona das Geheimnis um die wahre Prinzessin von Katerra gelüftet. Doch bevor sie entscheiden kann, was das für die Zukunft des Königreichs bedeutet, muss sie sich der Königin stellen. Diese scheint die Wirtstochter mehr und mehr zu verabscheuen und setzt alles daran, ihr das Leben zur Hölle zu machen. Bald sieht sich Lona gezwungen aus Katerrra zu fliehen. Ihre einzige Hoffnung liegt nun auf Ian, dem Prinzen, den sie heiraten sollte und der ihr Herz zum Rasen bringt. Doch Ian weiß noch immer nicht, wer sie in Wirklichkeit ist, und Lona ist hin- und hergerissen zwischen Wahrheit und Maske. Sie ahnt nicht, dass auch Ian dunkle Geheimnisse hütet, die ihr gefährlich werden könnten…

Meine Meinung:

Dies ist der zweite und letzte Teil der Dilogie. Bereits der erste Teil hat mich fasziniert und gepackt, völlig vereinnahmt und gefesselt.  Und eins kann ich gleich vorneweg sagen: Mit dieser Fortsetzung hat die Autorin noch eins draufgesetzt, meine hohen Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Ich bin völlig begeistert von dieser fantastischen und düsteren Reihe.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, dennoch sehr einnehmend und bildgewaltig, fesselnd und spannend, schnell und flüssig zu lesen. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen, konnte es kaum aus der Hand legen. Der Autorin ist es gelungen mich vollkommen zu packen.

Die Grundidee, die Handlung und deren Entwicklung finde absolut gelungen und vor allem spannend und fesselnd. Es passiert unglaublich viel, die Handlung ist rasant und actiongeladen. Viele Geheimnisse und Rätsel, Intrigen und Machenschaften halten die Spannung hoch, lassen den Leser rätseln und auch seine Schlüsse zeihen. Einige Ahnungen haben sich bewahrheitet, andere Szenen, Momente und Entwicklungen haben mich völlig überrascht. Es gab viele dramatische Szenen, Wendungen und Ereignisse, mit denen ich in keinster Weise gerechnet habe. Aber auch romantische Momente sind vorhanden und zaubern ein Lächeln ins Gesicht. Das actionreiche Finale, das zufriedenstellende Ende lassen mich mit einem guten Gefühl zurück. Allerdings muss ich gestehen, dass ich gerne noch mehr Geschichten aus dieser magischen und fantastischen Welt lesen würde.

Das Schloss, die verschiedenen Gebiete, Magie, Hexen, Feen, Zwerge, Drachen, Phönixe und andere Wesen, die im Finalkampf zur Hilfe eilen, viele Rätsel, Intrigen,  Machenschaften, Liebe, Hoffnung und Trauer bieten eine unglaubliche Abwechslung.

Das Setting hat mir sehr gut gefallen. Die Welt ist sehr schön gezeichnet, sehr bildgewaltig, so dass ich ein detailliertes und ausgereiftes Bild vor Augen hatte, mir alles gut vorstellen und richtig in die Fantasywelt abtauchen konnte.

Die Charaktere sind sehr lebendig und facettenreich gezeichnet. Sie sind sehr gut und detailliert ausgearbeitet und bringen eine Charaktervielfalt und somit viel Farbe in die Handlung.

Lona mochte ich schon im ersten Teil sehr gerne. Aber hier hat sie mich noch einmal erobert. Sie ist unheimlich stark, sehr an den Ereignissen im Schloss gewachsen, stellt sich ihrem Schicksal und dem der Bewohner Katerras und der anderen Herrschaftsgebiete. Es hat mir viel Freude bereitet hinter ihrer Geschichte und Vergangenheit zu blicken, zu entdecken, welche Rätsel sich um si e und ihre Magie ranken.
Ian war etwas schwer zu durchschauen, hat er sich doch sehr widersprüchlich verhalten. Doch auch hinter diese Fassade blickt man bald. 
Auch viele Nebencharaktere haben mich überrascht.

Eine Geschichte, die mich mit ihrem fanatischen Flair, ihren tollen Charakteren und ihrer Magie gefangen genommen und überzeugt hat. Eine spannende, düstere und geheimnisvolle Geschichte, die mir mit ihren vielen Rätseln und Intrigen eine sehr unterhaltsame und fesselnde Lesezeit beschert hat. Ein perfekter Abschluss einer grandiosen Dilogie, anders kann ich es nicht sagen.

Fazit:


Ein packender und abwechslungsreicher Reihenabschluss, der mich gefesselt und vollkommen begeistert hat. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.