Freitag, 29. Juni 2018

Rezension zu „Herzklopffinale: Fanmeile ins Glück“ von Karina Reiß

Rezension zu 
„Herzklopffinale: Fanmeile ins Glück“ 
von Karina Reiß







Buchdetails
ISBN: B07DHV9WS3
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 174 Seiten
Erscheinungsdatum: 10.06.2018









Inhalt:

Fußballweltmeisterschaft 2018

Nachdem Flo nicht nur ihren Freund samt der gemeinsamen Wohnung, sondern auch ihren sicher geglaubten Job verliert, findet sie vorerst Unterschlupf bei ihrer Schwester in Berlin. Durch einen Wink des Schicksals bekommt sie in der Hauptstadt kurz darauf eine Anstellung in einem Café und auch eine neue Liebe klopft zaghaft an ihre Tür. Doch der ehemalige Fußballprofi Moritz Drachmann, bekannt als der Drache, steht kurz vor einer unfreiwilligen Verlobung, die sein mächtiger Vater arrangiert hat. Während sich die Jungs der deutschen Nationalmannschaft kämpferisch zeigen und einem weiteren WM-Titel entgegenfiebern, bricht die Welt von Flo in sich zusammen und sie muss einen Tiefschlag nach dem anderen wegstecken.
Kann sie einen Ausweg aus der Misere und das Happy End ihres eigenen Sommermärchens finden?

Meine Meinung:

Dies ist der dritte Teil der „Herzklopfen“ - Reihe. Dabei wurde jeder der drei Teile von einer anderen Autorin verfasst. Sie sind alle in sich abgeschlossen und können ohne Vorkenntnisse und unabhängig voneinander gelesen werden. 

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, flüssig und schnell zu lesen. Dadurch sind die wenigen Seiten nur so dahin geflogen.  

Die Handlung hat mir gut gefallen und mich gut unterhalten. Aber obwohl ich nicht wirklich der Fußballfan bin, hat mir hier dieses Grundthema etwas gefehlt. Die Kapitel sind zwar mit Spieldaten überschrieben und zweimal schauen sich Flo und Drache ein Spiel an, aber das läuft nur am Rande und spielt eigentlich keine Rolle. Sie hätten auch etwas anderes machen können. 

Der Handlungsstrang um Flos Zukunft, das Cafe, hat mir sehr gut gefallen, auch wenn er etwas überstürzt abgehandelt wirkt. Ebenso Draches Wandlung, von der man einfach zu wenig erfahren hat und mit der man einfach konfrontiert wurde. Ein zu rasantes und schnelles Ende.

Ein süßes Sommermärchen, das nach diesem WM-Debakel dennoch gut unterhält. Das Buch hat mir eine schöne und witzige Lesezeit beschert, mich gut unterhalten und abschalten lassen. 

Fazit:

Eine schöne und süße Geschichte, deren Ende einfach zu schnell abgehandelt wurde. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.