Mittwoch, 20. Februar 2019

Rezension zu „Sing mal: Erste Kinderlieder“ von Marina Rachner

Rezension zu
„Sing mal: Erste Kinderlieder“
von Marina Rachner
Cover: Carlsen






Buchdetails

ISBN: 9783551251435
Sprache:  Deutsch
Pappbuch 14 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 30.10.2015






Inhalt:

Auf Knopfdrucke erklingen die Melodien der 6 beliebtesten Kinderlieder und laden zum Mitsingen ein. Jedes Lied hat, wie bei der Reihe „Hör mal“, eine eigene Doppelseite bekommen, die wunderbar illustriert ist. Drückt man den Soundknopf erklingt die dazugehörige Melodie. Jedes Lied ist abwechslungsreich und wohlklingend mit echten Instrumenten vertont worden. Zu jedem Lied sind alle Strophen abgedruckt und mit dem einfachen Notensatz lassen sich die Lieder auch auf den eigenen Instrumenten zu Hause spielen. Diese Lieder sind enthalten: Alle meine Entchen; Fuchs, du hast die Gans gestohlen; Summ, summ summ; Backe, backe Kuchen; Bruder Jakob, Häschen in der Grube.

Meine Meinung:

Die Idee hinter dem Kinderbuch finde ich wirklich toll. Kinder lieben Musik und so war ich sehr auf dieses niedliche Buch gespannt.

Auf Knopfdruck erklingen 6 verschiedene Kindermelodien zum Mitsingen, die jeweils auf einer Doppelseite illustriert und mit Noten und Text abgebildet sind. Hier sind die wohl 6 am meisten bekanntesten Kinderlieder in einem Buch vereint.

Der Klang ist ganz angenehm und schön zum Anhören und Mitsingen.

Ich finde allerdings, dass es für die Kleinsten sehr schwer ist den Knopf zu drücken und das Lied erklingen zu lassen. Da ist schon ein ordentlicher Kraftaufwand nötig, den die kleinen Kinderhände nicht haben.

Die Zeichnungen finde ich sehr niedlich und für die kleinen Leser und Zuhörer äußerst passend. Die Lieder sind mir alle noch aus meiner Kindheit bekannt. Die Textlücken werden durch den angegebenen Text geschlossen.

Die Seiten sind dick und handlich und perfekt für Kinderhände geeignet. Doch leider ist die Technik nicht wirklich ausgereift, das Buch spielt schon nach kurzer Zeit nur noch einen Teil der Lieder ab. Schade.

Fazit:

Für den Preis technisch zu unausgereift, da habe ich mehr erwartet. Gestaltung dagegen sehr schön und kindgerecht
★★★☆
3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.