Freitag, 8. Februar 2019

Rezension zu „Königlich verloren“ von Dana Müller-Braun

Rezension zu
„Königlich verloren“
 von Dana Müller-Braun
Cover: Impress






Buchdetails

ISBN: 9783646604276
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 363 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 03.05.2018

Teil 4 der Reihe "Königlich-Reihe"






Inhalt:

**Alles für ein perfektes Königreich**
Endlich verfügt Insidia über die notwendige Macht, um das grausame Regime zu stürzen und den Machenschaften der Geheimorganisation ein Ende zu setzen. Dafür muss sie selbst zu Intrigen greifen und ihre wahren Gefühle abermals vor der Öffentlichkeit verbergen. Niemand darf bemerken, welchen Plan sie wirklich verfolgt. Vor allem Kyle fällt es schwer zu glauben, dass seine geliebte Insidia plötzlich zur gefühllosen Hülle geworden ist, und versucht mit aller Macht, dagegen anzukämpfen. Doch Insidia hat keine andere Wahl. Sie muss ihre Maske aufrechterhalten und um jeden Preis ihr wild klopfendes Herz beruhigen, das sie in Kyles Nähe bekommt. Nur so kann sie ihn und ihre Freunde vor dem großen Unglück bewahren, das auf sie alle wartet, wenn Insidia scheitert…


Meine Meinung:

Dies ist der vierte und finale Teil der "Königlich" - Reihe. Die Geschichte ist fortlaufend, und muss deshalb zum Verständnis in der richtigen Reihenfolge gelesen werden.  

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, locker und leicht, emotional und lebendig, packend und fesselnd. Die Seiten sind nur so dahin geflogen, einmal angefangen fiel es mir schwer den Reader zur Seite zu legen.

Auf diesen Abschlussband war ich sehr gespannt. Endlich wurden alle Fäden zusammengeführt, alle Handlungsstränge miteinander verknüpft und das große Ganze hat sich vor dem Leser ausgebreitet. Die Handlung war wieder spannend und actiongeladen, hat mich so manche Nerven gekostet und Dinge offenbart, mit denen ich nicht gerechnet habe.

Allerdings ging mir der finale Kampf etwas zu rasch und lasch vonstatten. Da habe ich nach dieser atemberaubenden Reihe einfach ein bisschen mehr erwartet. Mir hat da ein fulminanter Höhepunkt gefehlt, über das Ende wurde einfach irgendwie hinweggegangen. Zuvor war Spannung pur, emotionale und nervenaufreibende Momente, unvorhersehbare Entwicklungen, überraschende Ideen, die sich immer mehr zuspitzen, die auf ein großes Ende zusteuerten, das dann allerdings ausblieb und nur durch Erklärungen abgeschlossen wurde.

Der Weg dorthin hat mri allerdings sehr gut gefallen. Eine unglaubliche Story, eine durchweg gut aufgebaute Welt, die nach und nach bröckelte, immer wieder neue Erkenntnisse , überraschende Momente und Ideen, die zu einem großen Ganzen verknüpft wurden und für Lesegenuss pur sorgten. Als ich mit Teil begonnen habe hätte ich niemals geahnt, welche Kreise diese Story ziehen würde, in welche Richtung sich die Handlung entwickelt, sie hat mich vollkommen überrascht und war nicht vorhersehbar.

Dazu Charaktere, die mich in jeder Hinsicht begeistert und überrascht, aber auch enttäuscht haben. Facettenreich und vielseitig. Manche haben mich zur Verzweiflung gebracht, sodass ich gerne selbst in die Handlung eingegriffen hätte, manche waren geheimnisvoll und undurchsichtig und mache musste man einfach bedingungslos lieben.

Ich bin ein bisschen traurig, dass meine Zeit mit Insidia, Kyle und Emili nun vorbei ist, aber irgendwann ist nun mal jede Geschichte zu Ende erzählt. Eine grandiose Idee, eine fantastische Umsetzung, eine fesselnde und mitreißende Story.

Fazit:

Eine fesselnde, packende und überraschende Geschichte, deren Ende mich allerdings nach dem actionreichen Handlungsverlauf etwas enttäuscht hat. Aber im Ganzen gesehen eine grandiose Story und Idee. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.