Dienstag, 5. Februar 2019

Gemeinsam Lesen # 139

***WERBUNG***

Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese East Coast Kings: James von Violetta May und bin bei 0 %.

Und darum geht es:

Eine malerische Lodge in den Bergen Neuenglands ...

Deborah hat nicht nur den langweiligsten Namen, sondern auch als einzige Brautjungfer ein vollkommen durchschnittliches Leben fernab der High Society.

Bei einem überteuerten Wellness-Wochenende muss sie schmerzlich erkennen, dass Freundschaft manchmal nur eine oberflächliche Farce ist. Frustriert und betrunken landet sie schließlich im Bett von James King – und auf den Titelblättern sämtlicher Klatschmagazine.

Was für Debbie wie ein Alptraum beginnt, entpuppt sich jedoch bald als berufliche Chance, denn ihr Chef drängt darauf, den Kontakt mit James zu ihrem Vorteil zu nutzen. Widerwillig lässt sich Debbie auf das Spiel ein, doch James hat sie längst durchschaut und zeigt seiner neuen Gespielin, was es heißt, sich mit einem King anzulegen.



 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 An jenem Julimorgen war es bereits zu früher Stunde erstaunlich warm, sodass Debbie trotz heruntergelassener Fenster in ihrem Auto wie in einer Sauna geschwitzt hatte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Zu dem Buch kann ich noch nichts sagen, da ich erst nachher damit beginne. Ich habe mit der Autorin Kontakt aufgenommen um sie in meiner Aktion "Ins Licht gerückt" vorzustellen und bin schon sehr gespannt auf das Buch. Die Rezis, die ich bisher gesehen habe sind durchwachsen und so lasse ich mich einfach überraschen.


  4.   Welches Genre liest du absolut gar nicht und warum?

Ich lese keine Biografien, Polit-Thriller, Horror und historische Romane, ausgenommen historische Liebesromane, zu denen ich ab und zu greife. Sie sprechen mich einfach nicht an. Ich mag es auch nicht gruselig - weder in Büchern noch in Filmen oder bei irgendwelchen Gruselpartys, da bin ich ein Hosenschisser ;-)
Außerdem kaum Krimis und Thriller, wobei ich hin und wieder zu einem greife, wenn mich der Klapptext anspricht.

Und ich lese keine Bücher die nur den Tod oder Krankheit thematisieren. Das kann ich im Moment einfach nicht, damit habe ich im Umfeld im wahren Leben genug zu tun und ich möchte nicht auch noch in den Büchern daran erinnert werden. Die Realität ist schrecklich genug, da möchte ich wenigstens in den Büchern in eine unterhaltsame und schöne Welt abtauchen, um dem Alltag zu entfliehen.

 Was lest ihr gerade

Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantw
orten, besuche ich lieber euren Beitrag.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Christine :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht, würde mich jetzt vom Klappentext her auch nicht so direkt anspringen. Ich warte mal deine Meinung ab. Ich wünsche dir viel Freude beim lesen :D

    Biografien, Thriller, Horror, historische Romane und Krimis lese ich auch nicht. Auch mit Büchern, die sich nur mit Krankheiten und Tod beschäftigen, habe ich aktuell nicht viel am Hut.

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christine,
    ja, ich freue mich auch schon sehr auf meine neue Nichte oder meinen neuen Neffen. Meine Schwester und ihr Mann wollen sich überraschen lassen. Aber sie haben mir versprochen, dass ich dieses Mal den Zweitnamen aussuchen darf. Das freut mich sehr. :-)
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber das ist auch nicht mein Genre. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß dabei und drücke die Daumen, dass es dir gefällt.
    Biografien lese ich schon ab und zu, besonders, wenn sie mit Reiseberichten kombiniert sind.
    Polit-Thriller habe ich noch nie gelesen. Dafür lese ich sonstige Thriller gerne. Horror ist auch absolut nichts für mich. Ich kann auch keine Horrorfilme schauen.
    Historische Romane lese ich gerne, besonders, wenn da wahre Fakten verarbeitet sind, und ich noch etwas lerne. Das punktet immer bei mir.
    Ich lese auch ab und zu Bücher, die sich mit Krankheiten beschäftigen. Gerade Herzerkrankungen interessieren mich, weil ich da selbst betroffen bin. Und als vor Weihnachten der Tumor im Knie entdeckt wurde, habe ich ein Buch mit ähnlicher Thematik gelesen. Mir hat es schon geholfen, dass es da noch andere Schicksale gibt.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christine,
    dein Buch klingt auf jeden Fall interessant. Ich bin gespannt, wie du es am Ende tatsächlich findest.
    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag,

    Bis bald und liebe Grüße,
    Melanie von Bücher sind Schiffe..

    AntwortenLöschen
  4. Hey Christine,

    Mein historische Romane-Herz weint ein bisschen, aber es ist ok. Ich kann dich voll verstehen und jeder hat ja auch einen anderen Geschmack.
    Ich bin gespnnt, was du zu dem Buch sagen wirst. Finde ich toll, dass du Kontakt zur Autorin aufgenommen hast und ihr eine Chance geben möchtest.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Hi Christine,

    dein aktuelles Buch klingt ganz unterhaltsam. Ich kannte es auch noch nicht und wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

    Mir geht es mit der Auswahl meiner Lektüre auch wie dir. Ich möchte positiv unterhalten werden und den Alltag vergessen können.

    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Christine,

    Dein aktuelles Buch kannte ich noch gar nicht, klingt aber vielversprechend!

    Ich lese auch keine Biographien und Polit-Thriller (dafür ist mir die Politik einfach zu anstrengend). Historische Romane ganz, ganz selten und Horror eigentlich auch kaum. Genre-mäßig sind wir uns ja sehr ähnlich :D

    Viel Spaß noch bei deiner aktuellen Lektüre!

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.