Donnerstag, 21. Februar 2019

Rezension zu „Conni am Strand“ von Wolfram Hänel und Eva Wenzel-Bürger

Rezension zu 
„Conni am Strand“ 
von Wolfram Hänel und Eva Wenzel-Bürger
Cover: Carlsen



Buchdetails

ISBN: 9783551088147
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 24 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 21.03.2004
Altersempfehung: 36 Monate - 5 Jahre






Inhalt:

Conni macht Sommerferien am Strand. Natürlich nicht Conni alleine - auch Mama und Papa kommen mit. Und das große grüne Plastikkrokodil. Aber das Meer ist gefährlich für Krokodile... Was Conni mit dem Krokodil erlebt, bevor sie ein Bad im Meer nehmen kann, erzählt diese Bilderbuchgeschichte.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr schlich und einfach, kurze, verständliche Sätze, altersgerecht

Conni-Geschichten gehören für mich zum Aufwachsen einfach dazu. Sie sind so vielseitig und unterschiedlich, es gibt Geschichten zu jeder Lebenssituation.

Conni macht mit ihrer Familie Urlaub an der Nordsee. Mit dabei ist das neue, große und grellgrüne aufblasbare Krokodil.

Die Geschichte spielt komplett am Stand. Die Gezeiten werden kurz erklärt. Conni spielt am Strand und kann dort allerlei Strandgut entdecken. Die Wellen an der Nordsee sind ganz schön tückisch, muss Conni feststellen und dann verliert sie in den Wellen auch noch ihr Krokodil Fridolin, das abzutreiben droht. Doch Hilfe in Form eines Rettungsschwimmers naht. Doch dann geht Fridolin die Luft aus...

Mir persönlich war diese Geschichte, die sich nur um das Schwimmtier dreht, zu einseitig, zu flach und langweilig. Es fehlen die vielen schönen Dinge, die man am Strand erleben kann, die gewohnten Details. Auch fand ich es nicht gerade gut, dass Conni so ganz alleine mit dem Krokodil ins Meer marschiert.

Dieses Connie-Buch hat mich etwas enttäuscht, da es doch sehr aus der Reihe tanzt und sich nicht in das Gesamtkonzept Conni, das ich bisher kenne, einfügen will. Es fehlen die Details, die schönen Ausführungen und der Charme. Auch die Zeichnungen sind nicht so ausführlich wie gewohnt. Von Conni erwarte ich etwas anderes. Schade.

Fazit:

Eine Geschichte über ein Schwimmtier, die sich nicht wirklich in die Conni-Reihe einfügt.
★★☆
2 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.