Montag, 14. Januar 2019

Rezension zu „Prinzessin der Elfen 3: Zerstörerische Sehnsucht“ von Nicole Alfa

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Prinzessin der Elfen 3: 
Zerstörerische Sehnsucht“ 
von Nicole Alfa
Cover: Impress





Buchdetails

ISBN: 9783646604597
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 460 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 03.01.2019

Teil 3 der Reihe "Prinzessin der Elfen"







Inhalt:

**Wenn das Glitzern der Elfenwelt erlischt** 
Lucy wächst immer mehr in ihre Rolle als Elfenprinzessin hinein. Ob politische Verhandlungen mit anderen Völkern oder höfische Verpflichtungen, sie nimmt ihre Bestimmung als Teil der königlichen Familie äußerst ernst. Als sie dem Aufstand der Rebellen auf den Grund geht, kommen jedoch verborgene Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht, die schnell an ihrem bisherigen Weltbild rütteln. Auch ihre Verbindung zu Daan, dem Prinzen der Kobolde mit den eisblauen Augen, leidet unter den Machtspielen ihrer Eltern. Von Schmerz und Verrat getrieben, macht Lucy sich auf die Suche nach Gerechtigkeit, nicht nur für sich, sondern für ein ganzes Königreich.

Meine Meinung:

Dies ist der dritte Teil der Reihe "Prinzessin der Elfen". Die einzelnen Bände bauen aufeinander auf, es ist eine fortlaufende Geschichte, weshalb es notwendig ist bei Teil 1 zu beginnen.

Der Schreibstil ist zwar schlicht und einfach, aber angenehm, sehr locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Der Wiedereinstig in die Handlung ist mir sehr leicht gefallen, die vorangegangenen Ereignisse wurden mir wieder schnell in Erinnerung gerufen.

Die Geschichte wird - bis auf wenige Kapitel - aus Lucys Sicht erzählt. Ab und zu kommt auch Daan zu Wort. Seine Sicht fand ich besonders interessant. Die Einblicke in seine Gedanken und Gefühle, seine Verwirrung, seine Zweifel und Zerrissenheit konnte ich gut verstehen und nachvollziehen, sie waren deutlich zu spüren. Dennoch hat mich dieses Ende wieder sprachlos zurückgelassen. Aus ihm wird man sehr schwer schlau.

Die Handlung war interessant und spannend und hat mich vor allem am Schluss mit diesem erneut offenen Ende ungläubig zurückgelassen. Über weite Teile der Geschichte erleben wir hauptsächlich die Gefühle und Gedanken von Lucy.  Ihre Emotionen Daan gegenüber - den ich am liebsten teilweise einfach nur mal kräftig durchgeschüttelt und ihm die Meinung gegeigt hätte - die Gefühle zu ihrer Familie und ihre Verwirrtheit über die ganzen Geheimnis, die man vor ihr hat. Man hat wirklich das Gefühl, dass ihre Eltern sie dumm halten wollen. Doch sie lässt das nicht auf sich sitzen und nach und nach erfährt man immer mehr über die tatsächlichen Zustände der Natura, das Untereinander, wie die Obrigkeit und die Soldaten mit ihnen umgehen, die Gesetze, die Rebellen und ihre Forderungen. Teilweise machen sich da entsetzliche Abgründe auf, die ich teilweise schon zuvor erahnt und aus dem Handlungsverlauf heraus geschlossen hatte. Dennoch mischt sich auch immer wieder Unsicherheit unter. Zum Ende hin wird e richtig spannend und actionreich.

Endlich erfahren wir mehr über die Natura und die Gegebenheiten dort, übe die Rebellen und wer als großes Mysterium tatsächlich in allem due Fäden in den Händen hält. Lucy hat die Nase voll von den Geheimnissen und hinterfragt alles, auch wenn es in Lebensgefahr bringt. Und auch ihr Herz wird nicht verschont.

Daan hat mich wieder zwiegespalten zurückgelassen. Auf der einen so fürsorglich und liebevoll, auf der anderen Seite ganz der Sohn seines Vaters - zumindest  nach außen hin. Ich hoffe ja immer noch, das das alles nur gespielt ist. Er steht zwischen den Stühlen, weiß nicht, wo er hingehört und hat immer den brutalen Vater im Rücken, der die Anweisungen gibt.

Ein magischer und emotionaler 3. Teil der mich vollkommen gefesselt und mitgerissen hat. Endlich erfahren wir mehr und dennoch sind noch viele Fragen offen. Ich bin gespannt, wie es nach diesem fiesen Cliffhanger weitergeht.

Fazit:

Eine emotionale und spannende Reihenfortsetzung, die fesselt und packt. Absolute Leseempfehlung!
★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.