Montag, 7. Januar 2019

Rezension zu „At your Side“ von Nina Bilinszki

Rezension zu 
„At your Side“ 
von Nina Bilinszki
Cover: Forever





Buchdetails

ISBN: 9783958183513
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 328 Seiten
Verlag: Forever
Erscheinungsdatum: 09.11.2018

Teil 1 der Reihe "Philadelphia Love Storys"






Inhalt:

Die Narben der Vergangenheit kann nur die Liebe heilenJaxon ist überzeugt, niemals wieder jemandem vertrauen zu können. Nach allem, was er erlebt hat, hält er alle um sich herum auf Abstand und lässt sich nur auf lockere One-Night-Stands ein. Bis er am College Emma trifft, die ihn berührt und die nach und nach die Mauern um ihn herum einreißt. Aber reicht ihre Liebe, um seinen Schmerz zu überwinden? Jaxon muss mit der Vergangenheit abschließen, um gemeinsam mit Emma eine Zukunft zu haben …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm, schlicht und einfach, sehr locker und leicht, emotional und mitreißend. Die Seiten sind nur so dahin geflogen.

Die Geschichte wird aus der Perspektive von Emma und Jaxon erzählt. Dadurch erhält der Leser einen tiefen und genauen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt beider Protagonisten. Ich konnte mich gut in beide hineinversetzen und ihr Handeln nachvollziehen und verstehen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Eine dramatische Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen, voller Emotionen, Auf und Abs. Es fiel mir schwer mich den Emotionen zu entziehen, weshalb ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Man wurde richtig gefangen in dieser berührenden, gefühlsgeladenen, dramatischen und tragischen Geschichte. Die Geschichte geht sehr tief, befasst sich mit ernsten Themen und hat mich sehr bewegt und erschüttert.

Die Charaktere sind lebendig gezeichnet. Beide Protagonisten sind von ihrer Vergangenheit geprägt, vor allem Jaxon hat ein schweres und schlimmes Päckchen zu tragen, das sein Handeln in der Gegenwart sehr beeinflusst.

Das Buch hat mich berührt und mitgerissen, es hat mich gut unterhalten und mir eine spannende Lesezeit beschert. Nun bin ich gespannt, was es mit Lucy, Jaxons Zwillingsschwester, auf sich hat, die auch ein schweres Los zu tragen hat.

Dies ist der erste Teil einer Reihe, deren einzelnen Teile aber unabhängig voneinander und ohne Vorkenntnisse gelesen werden können.

Fazit:

Ein emotionaler Liebesroman, eine Achterbahn der Gefühle, ein Roman der tiefer geht als vermutet. Leseempfehlung.
★★★★
4,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.