Sonntag, 27. Januar 2019

My Reading Week # 4/19


Hallo Ihr Lieben,

meine 4. Lesewoche war nicht ganz so berauschend, sehr abwechslungsreich.
 
Bei meinen Challenges läuft es gut, ich konnte die ein oder andere Aufgabe lösen.
Ich freue mich, dass ich im Blogger-Team von Ewa A. und Bettina Kiraly aufgenommen wurde und bin gespannt, was mich hier erwartet.
Außerdem ist ein toller Beitrag über Schottland passend zu Mystic Highlands 3: Mythenbaum“ von Raywen White auf meinem Blog erschienen. Schaut doch mal vorbei → hier

Already Read:


Ich habe in dieser Woche 6 Bücher beendet. Es war eine durchwachsene Lesewoche, von schlecht bis sehr gut war alles vertreten.

„Poleposition für die Liebe“ von Bettina Kiraly - Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, mir eine amüsante und packende Lesezeit beschert und mich sehr gut unterhalten. Eine prickelnde, gefühlvolle, rasante und spritzige Geschichte zum Abschalten und Genießen. Dazu das außergewöhnliche Setting. Ich habe schon einige Bücher aus dem Sport-Romance-Bereich gelesen, aber der Motorrennsport war bisher noch nicht dabei. Die Einblicke hinter die Kulissen haben mir gut gefallen, sie haben die Story schön abgerundet und ihr eine besondere Atmosphäre verliehen. Ich freue mich auf die nächsten Teile der Reihe. 5/5 Sternen

„If you stay - Füreinander bestimmt“ von Courtney Cole -  Das Buch hat mir eine schöne und auch emotionale Lesezeit beschert und mich gut unterhalten. Die Handlung hat mir gut gefallen, auch wenn sie teilweise nicht ganz so tief gegangen ist, wie ich es mir zu diesem doch recht schweren Thema gewünscht hätte. Nach dem ersten kleinen Rückschlag ganz am Anfang ging mir Pax Veränderung etwas zu schnell und reibungslos. Ich bin gespannt auf Teil 2, in dem es um Milas Schwester Madison geht.   4/5 Sternen

„Haunted Love - Perfekt ist Jetzt“ von Ayla Dade - Alles in allem eine schöne und emotionale Geschichte mit ein paar kleinen Schwächen, über die man aber bei einem kurzweiligen Lesevergnügen zum größten Teil hinwegsehen kann. Eine Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen, mit starken Emotionen und viel Drama. Manche Fragen bleiben am Ende offen. Thematisiert werden hier ernste Probleme und verleihen der Handlung Tiefe. Hazels Essstörung und ihr mangelndes Selbstbewusstsein werden glaubwürdig in die Handlung eingebracht.  4/5 Sternen

Sun & Moon. Königslicht“ von Anie To - Eine interessante Grundidee, bei deren Umsetzung es aber ein bisschen hapert. Mir ist der eigentliche Hintergrund etwas zu kurz gekommen. Es war zu sehr eine Geschichte über einen Teenageralltag, die Spannung hat etwas gefehlt, eine Liebesgeschichte konnte ich nicht wirklich entdecken, dabei hätte sie wirklich stärker integriert werden können. Eine wirkliche Auflösung am Ende blieb auch aus, es ging mir viel zu schnell. Wirklich gute Ansätze und eine tolle Grundidee.  3/5 Sternen

Friends - Küssen unmöglich“ von Tina Eugen - Die Geschichte und ihre Verlauf haben mir gut gefallen. Einzig manche Szenen waren etwas langgezogen und bei den Gefühlen hätte ich mir mehr Intensität gewünscht. Die Emotionen kamen mir etwas zu kurz. Ansonsten eine schöne Geschichte über Trauerbewältigung, schwerwiegende Geheimnisse und eine zweite Liebe. Ein schöner, netter, winterlicher Liebesroman. 3/5 Sternen

„Kein Tag zum Verlieben“ von Rachel Gibson  Die Handlung und deren Verlauf konnte mich leider nicht so einnehmen und mich nicht so überzeugen, wie ich es mir erhofft und gewünscht hatte. Sie war ziemlich zäh und langatmig, dazu sehr flach und oberflächlich. Es kam keine Spannung  auf und vor allem auch kein Gefühl. Und letzteres ist für mich das größte Manko bei einem Liebesroman. Dazu dieser aufgesetzte Humor, der dem ganzen die Krone aufgesetzt hat. Witzig war hier gar nichts. Die Grundidee an sich gefällt mir wirklich, aber die Umsetzung ist in meinen Augen nicht gelungen. Mein Flop der Woche. 1/5 Sternen


Want to Read:

Kommende Woche möchte ich zuerst einmal Invincible - Ich geb dich niemals auf“ von Stuart Reardon und Jane Harvey-Berrick und „My Dead Sister's Love Story von Lea Melcher beenden

Außerdem möchte ich gerne Mitternachtsfarben“ von Alexandra Fuchs, „Boxenstopp für einen Kuss“ von Bettina Kiraly, Bei Heimkehr Liebe“ von Melissa Foster sowie Rückkehr nach Sunset Cove von Ella Thompson lesen.

Und sonst?

In der kommenden Woche gibt es gleich 2 Geburtstage in meiner Familie. Meine Tochter wird am Dienstag 14, mein Mann am Mittwoch 40!

Das war's für diese Woche.

Einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    oh wow! Da hat du ja einiges geschafft in der letzten Woche zu lesen. In der KW 4 hab ich lediglich 2 Bücher beendet, aber das ist für mich schon ein guter Schnitt.
    Mhmmm…bei „Sun&Moon“ habe ich schon Anfang Jänner begonnen, aber noch nicht recht weit gekommen. Ich empfinde es bis jetzt (bin ca. bei einem Drittel) sowie du. Viel Teenageralltag. Ob es so gut ist, dass ich jetzt schon weiß, dass sich das nicht groß ändern wird? Aber ich gebe dem Buch eine Chance. Vielleicht überrascht es mich ja doch noch!

    Ich wünsche dir jedenfalls in der angebrochenen Woche auch viel Lesevergnügen!

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinnnnnn !!!!

    Hast du einen strickten Leseplan???
    Oder hat dein Tag mehr als 24 Stunden ? 😱😍 Wahnsinn! Echt genial !

    Xo
    Christl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich habe keinen genauen Leseplan. Ich nehme mir zwar immer ein paar Bücher vor, aber es klappt nie so ganz. Aber das macht nichts, Hauptsache Lesen macht Spaß ;-)
      Da ich überhaut kein TV schaue und jeden Abend mind. 2-3 Stunden Lesezeit habe und auch zwischendurch in jeder freien Minute zum Buch greife, kommt einiges zusammen.
      Aber ich muss sagen, dass ich einige kenne, die weit mehr lesen als ich.

      Löschen
    2. Hey :)
      Okay - so strickt lese ich (leider) nicht. Ich bin leider dem Netflix und Amazon Prime auch verfallen und muss meine Lesezeit mit Filmen und Serien teilen... Das frisst halt ordentlich zeit...

      xo
      Christl

      Löschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.