Sonntag, 11. März 2018

Rezension zu „Nachrichten von Mr Dean“ von Katharina Wolf

Rezension zu
„Nachrichten von Mr Dean“
von Katharina Wolf

Cover: Amrun Verlag





Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 25.02.2018
Aktuelle Ausgabe: 25.02.2018
Verlag: Amrun Verlag
ISBN: 9783958693456
Flexibler Einband 280 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Kannst du bitte noch Hochprozentiges, Nougatschokolade und Tampons mitbringen? Habe alles davon bitter nötig!"

Wenn eine derart wichtige SMS bei einem Wildfremden landet statt bei der besten Freundin, kann das ja nur im Chaos enden. So lernt Ruby durch einen Zahlendreher „James Dean“ kennen, dessen Nachrichten zwischen Jobfrust und Familienärger zu ihrem Tageshighlight werden.

Doch kann man sich wirklich in geschriebene Worte verlieben?
Ruby stellt fest: Sie kann.
Allerdings in einen alles andere als perfekten Mann.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm, unheimlich leicht und locker, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Die Geschichte ist in drei Teile unterteilt. Der erste Teil wird aus Rubys Sicht erzählt. Sehr unterhaltsam und witzig hat mir vor allem der SMS-Chat zwischen Ruby und Mr. Dean gefallen. Einfach köstlich, es hat geknistert und war emotional.
Im zweiten Teil hat auch Mr. Dean seine Auftritte und wir dürfen einige Kapitel aus seiner Sicht lesen, während der letzte Teil wieder nur aus Rubys Sicht erzählt wird.

Die Geschichte ist ein einziges, gefühlsgeladenes Auf und Ab, nervenaufreibend, berührend, dramatisch, eine Achterbahn der Emotionen. Der Autorin ist es wunderbar gelungen, die Gefühle direkt zum Leser zutransportieren. Auch wenn ich nicht mit allen Handlungen der Protagonisten einverstanden war, sie manchmal gerne geschüttelt hätte, mir ab und zu fast die Haare gerauft habe, konnten mich diese Emotionen völlig vereinnahmen.

Die Handlung ist zwar zum großen Teil sehr vorhersehbar, aber es gab dennoch die ein oder andere überraschende Wendung und unvorhersehbare Ereignisse. Mich konnte der erste Teil der Handlung, als sich die beiden noch unbekümmert übers Handy näher kennengelernt haben, am besten überzeugen. Er war locker und leicht. Im Laufe der Handlungen kamen immer mehr Probleme und vor allem die Wahrheit und Geheimnisse ans Licht. Die Handlung wurde schwerer, was allerdings keinesfalls negativ gemeint ist. Es war überraschend, aber gut.

Die Charaktere waren sehr unterschiedlich und lebendig gezeichnet. Sie handelten sehr authentisch und handelten nachvollziehbar und ihrem Typ entsprechend. Mir hat die Clique sehr gut gefallen, die Freunde waren sehr natürlich und haben viel Farbe in die Handlung gebracht. 
Ruby hat sich sehr verändert, hat ihr Leben in allen Bereichen neu überdacht und ihren Weg gefunden. Sie hat eine starke Entwicklung durchgemacht.
Von Mr. Dean war ich etwas enttäuscht, vor allem da er von Anfang nicht offen und ehrlich war. Seine Entscheidungen zeugen nicht von einem starken Charakter und ich fand es etwas traurig. Auch wenn ich es irgendwo verstehen kann, hätte ich mir ihn doch etwas nachdrücklicher und gefestigter gewünscht.

Eine dramatische, emotionale Geschichte mit traurigen, lustigen, herzlichen und gefühlvollen Momenten. Sie hat mir eine unterhaltsame und schöne Lesezeit beschert.

Fazit:

Eine schöne, kurzweilige und emotionale Liebesgeschichte. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.