Freitag, 30. März 2018

Rezension zu „Marcus“ von Simone Lia

Rezension zu 
„Marcus“ 
von Simone Lia


Cover: Königskinder




Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 29.09.2016
Aktuelle Ausgabe: 29.09.2016
Verlag: Königskinder
ISBN: 9783551560346
Fester Einband 192 Seiten
Sprache: Deutsch






Inhalt:


*** Eine philosophische Betrachtung über die Freundschaft; ein Geschenkbuch für Erwachsene, zweifarbig illustriert ***  
Marcus ist ein Wurm. Laurence ist ein Flamingo. Allerdings ein Flamingo, der einem Huhn verblüffend ähnlich sieht. Als Marcus aus Versehen in Laurence' Frühstück landet, ist das nicht sein Ende. Sondern der Anfang einer wunderbaren Freundschaft, die sie über Paris bis nach Afrika führt. Nichts auf dieser Reise entspricht ihren Erwartungen: weder die unzähligen Eiffeltürme in Paris noch die Koalabären in Kenia. Aber am Ende gibt es Kartoffelbrei und die Erkenntnis: Egal ob in Afrika oder doch nur vor der Haustür - es lebe die Freundschaft!

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr einfach und leicht verständlich, witzig und unterhaltsam. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich die 190 Seiten mit den vielen Illustrationen gelesen.

Ich denke die Geschichte ist auch schon gut für Kinder geeignet. Sie ist leicht verständlich und greift ein wichtiges Thema auf. Dazu die lustigen Zeichnungen. Mich konnte sie nicht ganz überzeugen, dazu war sie mir einfach zu kindisch ausgelegt.

Die Geschichte ist unterhaltsam und witzig und durch die beiden Protagonisten auch besonders und außergewöhnlich. Die Handlung allerdings war sehr einfach gestrickt. 
Dennoch hat es mir Spaß bereitet die Geschichte von Marcus und Laurence zu verfolgen. 

Eine Geschichte mit einem Huhn, das denkt es wäre ein Flamingo. Ein Wurm, der alles tut um das Flamingo-Huhn glücklich zu stimmen - aus Angst gefressen zu werden. Sie begeben sich auf eine Reise nach Afrika, erleben einiges und wachsen langsam zu Freunden zusammen. Unterwegs treffen sie interessante Tiere und lernen einiges.

Eine witzige und nette Geschichte über Freundschaft.

Fazit:

Marcus ist witzig und herzerfrischend, eine außergewöhnliche Geschichte für zwischendurch.
3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.