Sonntag, 25. März 2018

Rezension zu „Dumplin'“ von Julie Murphy

Rezension zu
„Dumplin'“
von Julie Murphy

Cover: FJB




Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 21.03.2018
Aktuelle Ausgabe : 21.03.2018
Verlag : FISCHER FJB
ISBN: 9783841422422
Fester Einband 400 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Die #1 der „New York Times“-Bestsellerliste: Dick UND schön? Unsicher UND mutig? Dumplin‘ ist all das und noch viel mehr. 

Willowdean – „16, Dolly-Parton-Verehrerin und die Dicke vom Dienst“ – wird von ihrer Mutter immer nur Dumplin' genannt. Bisher hat sie sich in ihrem Körper eigentlich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick – na und? Mit ihrer besten Freundin Ellen an ihrer Seite ist das sowieso total egal. 

Doch dann lernt sie den sportlichen und unfassbar attraktiven Bo kennen. Kein Wunder, dass sie sich hoffnungslos in ihn verknallt – dass er sie allerdings aus heiterem Himmel küsst, verunsichert sie völlig. Plötzlich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein. 

Um ihre Selbstzweifel in den Griff zu bekommen, beschließt Will, sich der furchteinflößendsten Herausforderung in ganz Clover City zu stellen: Sie will am „Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teilnehmen und allen – vor allem sich selbst – beweisen, dass die Kleidergröße für das ganz große Glück überhaupt keine Rolle spielt. 

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist wunderbar eingängig und angenehm, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Dazu sehr humorvoll, so dass ich mehr als einmal ein Lachen im Gesicht hatte. Herrlich unterhaltsam. Ich konnte mit dem Lesen nicht aufhören,das Buch nicht aus der Hand legen und habe es trotz seiner 400 Seiten an einem Tag verschlungen. Ich glaube, das sagt alles. 

Die Handlung, deren Entwicklung und die Thematik haben mir sehr gut gefallen. Das Buch vermittelt wichtige Botschaften. Vorurteile und Mobbing, Schönheit und Perfektion werden thematisiert, ebenso der Umgang mit Verlust, Trauer und Tod und es wird gezeigt, dass jeder perfekt ist, so wie er ist. Auch wenn es nicht immer einfach zu erkennen und zu akzeptieren ist. Nebenbei werden typische Teenagerprobleme angesprochen. Das Thema wird aber sehr humorvoll behandelt, so dass es nicht zu trocken und ernst rüberkommt, dennoch kommt die Kernaussage beim Leser an und regt definitiv zum Nachdenken an. 

Die Liebesgeschichte darf natürlich auch nicht fehlen. Diese war einfach süß und emotional. Auch wenn sie nicht im Vordergrund der Geschichte stand, hat sie sich wunderbar in das Gesamtbild eingefügt. 

Das Ende ist rund, alles passt und fügt sich perfekt zusammen. Eine Geschichte, die mich mit einem Lächeln im Gesicht zurückgelassen hat, die einfach glücklich macht und das Herz aufgehen lässt.

Eine wundervolle Mischung humorvoller und ernster, gefühlvoller und packender Szenen, die dafür gesorgt haben, dass ich das Buch nicht zur Seite legen konnte und immer wissen wollte, wie es weiter geht.

Sehr schön fand ich auch, wie das Verhältnis zu Tante Lucy eingebracht wurde. Wills Verhältnis zu ihrer toten Tante war einfach toll und es war schön zu sehen, wie Will die Erinnerungen aufrecht erhalten wollte, sich Rat und Mut bei Lucys Freunden geholt hat. 

Die Charaktere sind sehr lebendig und plastisch gezeichnet. Will muss man einfach lieben, es geht gar nicht anders. Sie ist so eine tolle und starke Protagonistin, obwohl sie ab und zu an sich selbst zweifelt. Aber sie geht ihren Weg, lässt sich nicht unterkriegen, ist mutig und taff und zeigt es allen. 

Auf ihrem Weg begleiten sie tolle Freunde - alte und neue - , die alles besonders sind und die einem nach und nach mit ihren Macken ans Herz wachsen, denn genau das macht sie so authentisch und liebenswert. Es ist nicht leicht, sie müssen die ein oder andere Hürde meistern, aber gemeinsam schaffen sie alles und nehmen sich so, wie sie sind. Und Will muss auch erkennen, dass die auch beste Freundschaft ihre Höhen und Tiefen hat.

Eine lesenswerter, unterhaltsamer, witzige und spritziger Jugendroman,der auf ganzer Linie überzeugen konnte und mir eine fesselnde Lesezeit beschert hat. 

Fazit:

Ein wundervoller Jugendroman, der trotz seines Unterhaltungswertes, dem Witz, Charme und Esprit nichts von seiner Ernsthaftigkeit einbüßt. Ein Buch, das dem Leser ein Lächeln ins Gesicht zaubert und mit einem guten Gefühl zurücklässt. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.