Donnerstag, 15. März 2018

Rezension zu „Destiny's Hunter. Finde dein Schicksal“ von Annie J. Dean

Rezension zu
„Destiny's Hunter. Finde dein Schicksal“
von Annie J. Dean

Cover: Dark Diamonds



Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 22.02.2018
Aktuelle Ausgabe: 22.02.2018
Verlag: Dark Diamonds
ISBN: 9783646300949
E-Buch Text 326 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

**Vor dem Schicksal gibt es kein Entrinnen** Auf dem Motorrad durch das nächtliche Edinburgh zu fahren, bedeutet für die 21-jährige Destiny pure Freiheit. Diese kostbaren Momente sind selten, weil ihre Eltern ein strenges Netz aus Regeln um sie herum errichtet haben. Was Destiny nicht weiß, ist, dass die Zukunft der gesamten Menschheit auf ihren Schultern lastet, denn sie ist das personifizierte Schicksal. Das macht sie zur Zielperson der geheimen Organisation Scouts, den Jägern des Schicksals. Ausgerechnet der ungemein anziehende Hunter hat die Aufgabe, ihr Herz für sich zu gewinnen, um ihr den Todesstoß zu versetzen. Doch er hätte nie damit gerechnet, diese intensive Verbindung zu Destiny zu spüren, sodass sein Plan ins Wanken gerät…

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr locker und leicht, einfach und lebendig, sehr angenehm, schnell und flüssig zu lesen. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt, die Geschichte hat mich sofort eingenommen und gefesselt.

Die Grundidee hinter der Geschichte und das Thema Schicksal finde ich sehr interessant, neuartig und originell. Das personifizierte Schicksal, das nur für eine kurze Zeit als Mensch auf der Erde lebt und in dieser Zeit beseitigt werden kann, eine Truppe von Jägern, die dafür ausgebildet sind, das Herz des Schicksals zu gewinnen um sie dann zu töten und ein Gruppe von Hütern, die das Schicksal beschützen sollen. Dazu einige geheimnisvolle und mysteriöse Charaktere, die man bis zum Schluss nicht wirklich zuordnen kann, auf welcher Seite sie stehen. Gut und Böse verschwimmt immer mehr. Unglaublich interessant und unheimlich spannend.

Dazu ein wundervolles Setting. Die schottischen Highlands und Lowlands sind schon ein gewaltiges und mythisches Umfeld, in die ich gerne gedanklich reise - auch wenn hier nicht allzu viel von der Umgebung zu erleben war. Ein optimaler Ort für diese mythologisch angehauchte Geschichte.

Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet. Sie sind sehr facettenreich, unterschiedlich und authentisch. Sie handeln nachvollziehbar, ihren Charakterzügen entsprechend, wirken sehr real, haben ihre Päckchen zu tragen.
Destiny und Hunter sind einfach wundervolle Protagonisten. Ich habe sie direkt in mein Herz geschlossen.
Hunter, zu Beginn nur von Hass und Rache angetrieben, macht eine enorme Wandlung durch. Denn das Schicksal bringt seine Weltordnung völlig durcheinander und plötzlich ist nichts mehr wie es war. Es hat mir viel Spaß bereitet zu beobachten, wie Hunter seine Meinung geändert und sich verändert hat.

Die Autorin hat hier eine wunderbare - und für mich perfekte - Mischung aus Spannung, Action, Fantasy und Romantik geschaffen. Eine rasante Geschichte, die von Beginn an zu fesseln vermag. Das Buch hat mir eine wundervolle, spannende und romantische Lesezeit beschert und mich sehr gut unterhalten.

Fazit:


Grandiose Grundidee, absolut gelungene Umsetzung, eine tolle Mischung aus Spannung und Romantik. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.