Dienstag, 2. April 2019

Gemeinsam Lesen # 146

***WERBUNG***

Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. 
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Mit James auf Sylt von Claudia Thesenfitz
 und bin auf Seite 7.

Und darum geht es:

Das perfekte Buch für einen Tag am Meer - charmant, heiter und romantisch 
Die 43-jährige Jana ist über die dringende Bitte ihrer Schwester Nele alles andere als begeistert: Jana soll zwei Monate lang Neufundländer James in Neles Ferienwohnung auf Sylt hüten. Das Problem ist nur: Jana hasst Hunde! Außerdem hat sie gerade ihren Job und ihren Freund verloren. Eine riesige, haarige Töle ist also momentan das Letzte, was ihr noch fehlt. Als sich das Hundesitten wegen James schlechter Manieren mehr und mehr zum Albtraum entwickelt, muss Jana mit ihm auch noch in die Hundeschule, wo ihr der Trainer bescheinigt, dass sie von Hunden wirklich überhaupt keine Ahnung hat. Will sie ja auch gar nicht. Erholung gibt es nur beim gemeinsamen Gassigehen mit Frank und seiner Weimaranerin. Doch dann wirft James ein Auge auf die edle Hundedame, und auf einmal läuft auf Sylt alles ganz anders als erwartet...

 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 Der Mann an Janas Seite hatte volles schwarzes Haar, blendend weiße Zähne, einen beeindruckend athletischen Körper und wunderschöne bernsteinfarbene Augen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Da ich gleich erst mit dem Buch beginne, kann ich noch nichts sagen. Ich habe gerade Urlaub und hoffe auf eine schöne, leichte Lektüre zum Ausspannen - um mich in meinen vier Wänden ans zu träumen.
Gestern habe ich ein Buch mit einer Katze in großer Rolle beendet, heute kommen die Hunde an die Reihe. Ich lasse mich überraschen.

  4. Bei welchem Buch oder welcher Buchreihe kannst du den Hype nicht nachvollziehen und warum?

Diese Frage kann ich nicht wirklich beantworten. Ich hab es nicht so mit Hypes, kümmere mich nicht darum, bekomme es meist gar nicht richtig oder erst sehr spät mit. Manchmal gefallen mir diese Bücher, manchmal auch nicht. Ich springe nicht auf jeden Zug auf und lese was mir gefällt und lasse mich bei der Auswahl meiner Lektüre nicht beeinflussen. Und genauso können andere lesen, was sie möchten. Nur weil ich keine Krimis, Horror, Thriller oder Phantastik lese und in diesen Genre gerade super tolle und gehypte Bücher aktuell sind, muss ich nicht mit Unverständnis über die Menschen reagieren, die diese gerne lesen.
 
  Was lest ihr gerade

Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantw
orten, besuche ich lieber euren Beitrag.

Kommentare:

  1. Hey Christine,

    Wahre Worte. Ich bekomme die Hypes durchaus mal mit, aber meist lasse ich diese an mir vorüberziehen, weil es einfach nicht mein Genre ist.
    Viel Spaß am Meer und mit den Hunden. Ich hoffe, du bekommst das was du dir für dieses Buch wünschst.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Christine :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, wäre aber auch nicht ganz so meins. Klingt aber nach einer schönen Geschichte, die an Urlaub erinnert. Ich wünsche dir viel Freude beim lesen :D

    Da geb ich dir vollkommen recht. Ich bekomme zwar öfter mal einen Hype mit, lasse mich davon aber auch nur bedingt beeinflussen. Manchmal nehme ich einen mit, bei anderen warte ich lieber. Tendeziell lese ich aber auch einfach das, was ich möchte :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Hi Christine,

    dein aktuelles Buch klingt ganz nach meinem Beuteschema, kommt sofort auf die WuLi .. ich liebe Hunde und Katzen und alles was Fell hat und sich streicheln lässt. :)


    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Dein heutiges Buch ist mir schonmal über den Weg gelaufen, aber es ist nicht meine Leserichtung. Wünsche dir aber viel Spaß damit und hoffe, dass es dich verführen kann!
    Mh, im Großen und Ganzen stimme ich dir zu, jeder sollte das lesen was ihm gefällt. Aber es gibt einige Bücher, die nicht unbedingt schlecht sein müssen, bei denen man den Hype nicht nachvollziehen kann. Ich hab auch das Gefühl, dass es bei Hypes weniger um die Bücher geht, sondern mehr um den Autor der diese schreibt.
    Hier mein Beitrag.
    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Hi Christine,

    dein aktuelles Buch habe ich auch schon entdeckt. Der Klappentext klang auch nett. Nach einer typischen Strandlektüre. Da allerdings das Wetter noch nicht strandtauglich ist, werde ich das Buch wohl nicht lesen.
    Dir viel Spaß damit und einen schönen Urlaub.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christine,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Es hört sich aber nach einer netten Geschichte zum Abschalten an. Da wünsche ich dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Bei der 4. Frage sehe ich das wie du. Nur weil jemand ein gehyptes Buch gut findet, muss ich nicht den Kopf schütteln. Dafür sind die Geschmäcker eben verschieden. Ich weigere mich auch nicht, ein Hype-Buch zu lesen. Wenn mich der Klappentext anspricht, lese ich es, egal ob der Großteil der anderen Leser es mochte oder nicht.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.