Freitag, 26. April 2019

Rezension zu „Above Pink Clouds“ von Caroline St. Charles

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Above Pink Clouds“ 
von Caroline St. Charles
Cover: Romance Edition







Buchdetails

ISBN: 9783903130920
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 260 Seiten
Verlag: Romance Edition
Erscheinungsdatum: 26.04.2019






Inhalt:

Dubai. Weltmetropole. Stadt der Superlative. Märchenhafter Luxus aus 1001 Nacht.

Als Sherry in die schillernde Wüstenstadt zieht, hat sie so viele Pläne wie Träume. Sie will einen Neustart wagen und alles hinter sich lassen, ein für alle Mal.

Doch als sie auf den Rockstar Johnny trifft, gerät ihre Welt schneller aus den Fugen, als ihr lieb ist. Johnny Taylor ist nicht nur Leadsänger der gerade angesagtesten Rockband, er ist auch ihre alte Jugendliebe. Eine Liebe aus längst vergangenen Zeiten. Aus einem Leben, das sie hinter sich lassen wollte. Die alten Gefühle flammen wieder auf und für Sherry beginnt ein Spiel mit dem Feuer, denn Skydiver Raphael übt eine besondere Anziehung auf sie aus. Ehe sie realisiert, wie ihr geschieht, befindet sie sich mitten in einem Gefühlschaos und ihr vermeintlicher Mörder ist ihr bereits auf der Spur ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, angenehm und locker, schnell und flüssig zu lesen.

Das Setting hat mir gut gefallen. Aufregend und luxuriös. Mal etwas anderes.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Aber das Ende!? Das war schon richtig fies. Es ist wirklich alles offen. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt.

Sherrys Leben in Dubai ist außergewöhnlich und interessant. Sie hat es nicht leicht, ständig mit dem Hintergedanken zu leben, dass sie sofort alles hinter sich lassen muss, dass ihr der Auftragskiller auf der Spur ist. In Dubai will sie neu starten. Und dann stürmt ihr altes Leben mit voller Wucht auf sie ein, in Form von Johnny. Ein typischer Rockstar, der nichts anbrennen lässt. Und dann ist da Raphael, bei dem ich von Anfang an ein komisches Gefühl hatte. Er war mir zu perfekt, passte zu gut zu ihr. Und dennoch mochte ich ihn. Sherry mag sie beide, doch wo soll das hinführen? 

Eigentlich mag ich solche Dreiecksgeschichten nicht unbedingt. Hier hat mein Herz aber für einen der beiden geschlagen. Doch wie es ausgeht ist ungewiss. Ich hoffe in einer Fortsetzung mehr zu erfahren.

Zwischendurch war die ein oder andere Stelle, die sich etwas gezogen hat, vor allem die sportlichen Szenen fand ich etwas zu langatmig. Ansonsten lässt sich die Geschichte schnell weglesen. Nach und nach erfährt man von Sherrys schrecklichen Erlebnissen in ihrer Jugend. Die spannungsgeladenen Szenen nehmen erst am Schluss zu. Das Ende war rasant,man kam kaum zum Durchatmen. Ich hätte mir noch etwas mehr Spannung im Verlauf der Handlung gewünscht, Sherrys Vergangenheit hätte da einiges zu bieten.

Eine schöne Mischung aus Gefühl und Krimielementen, dazu ein außergewöhnliches Setting. Eine gelungene Kombination.

Das Buch hat mir eine schöne Lesezeit beschert und mich gut unterhalten. Eine interessante Geschichte, die ich gerne gelesen habe. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

Fazit:

Ein außergewöhnliches Setting, eine schöne Geschichte. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.