Sonntag, 14. April 2019

My Reading Week # 15/19


Hallo Ihr Lieben,

Halbzeit bei meinem Urlaub. Die ersten beiden Wochen gingen so schnell um. 

Außer lesen und die Zeit genießen, ein bisschen aussortieren und Platz schaffen, habe ich noch nicht viel getan. Ich räume gerade mit meiner Tochter zusammen meine Bücherregale um und sortiere dabei kräftig aus.

In der vergangenen Woche habe ich enorm viel gelesen und mit den Vorbereitungen für meine Aktion "Märchenhaft durch den Mai" angefangen. Da ich soviel wie möglich in meinem Urlaub erledigen möchte, habe ich mich voll aufs Lesen konzentriert. Da nun die Ferien beginnen bin ich froh, schon einiges geschafft zu haben.
Die ersten Beiträge, Buchvorstellungen, Interviews und Rezis stehen schon in den Startlöchern. Ich kann euch verraten, dass ein paar tolle märchenhafte Geschichten dabei sind, auf die ihr euch freuen könnt.

Ich habe eine recht gute Lesewoche hinter mir, nur ein Flop,aber auch nur ein Highlight. Die Woche war sehr märchenlastig, genau wie es die kommenden sein werden. Ach, ich liebe Märchen ;-)

Already Read:

Ich habe in dieser Woche 10 Bücher beendet. Allerdings waren ein paar kurze Märchen und schnell lesbare Jugendromane dabei, die ich innerhalb eines Vormittags gelesen habe.


Tropfen der Ewigkeit“ von Eva-Maria Obermann - Ein Buch für meine Märchenaktion im Mai. Es beruht auf dem Märchen um Rapunzel. Ich bin begeistert von dieser fantastischen, interessanten, spannenden Märchenadaption, die im Steampunk angesiedelt ist. Sie hat mich sehr gut unterhalten, mir eine nervenaufreibende und aufregende Lesezeit beschert. Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. 5/5 Sternen
„Niemalswelt“ von Marisha Pessl - Der Handlungsverlauf hat mich nach leichten Startschwierigkeiten vollkommen gepackt. Der Anfang war noch etwas ruhig und spannungsarm, doch nach dem ersten Viertel nahm die Spannung zu, die Rätsel und Mysterien haben mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen. Je tiefer wir eingetaucht sind, je mehr ans Licht kam, desto weniger wusste ich. Ein Verwirrspiel ohnegleichen. Fragen über Fragen. 4/5 Sternen

„Klar ist es Liebe“ von Sandy Hall - Eine schöne, so süße Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten und die ich mit Spannung verfolgt habe. Dazu viele liebenswerte und unterschiedliche Charaktere, die der Geschichte ihren besonderen Charme verliehen haben.  Diese Liebesgeschichte war durch die Erzählweise, durch die 14 Erzähler, die sich relativ schnell abgewechselt haben, mal etwas anderes. Die beiden Protagonisten Lea und Gabe kamen nur nie selbst zu Wort. Das war einfach mal interessant und etwas Besonders. Ich hatte viel Spaß und fühlte mich gut unterhalten. 4/5 Sternen 

 „Liebe ist wie ein Rocksong“ von Teresa Sporrer - Ich habe die "Rockstar"-Reihe der Autorin sehr gerne gelesen, umso mehr habe ich gefreute, dass hier die Kinder dieser Rockstars ihre Geschichte erhalten. Diese Geschichte ist aber ohne Vorkenntnisse und unabhängig von der Reihe lesbar und verständlich. Sie ist in sich abgeschlossen. Witzig und unterhaltsam, eine nervenaufreibende Liebesgeschichte, die mitreißt.  4/5 Sternen

„Too Late“ von Colleen Hoover - Eine schockierende, brutale, nervenaufreibende und düstere Geschichte, die mich emotional fast an die Grenzen gebracht hat. Dennoch musste man immer weiterlesen, der Sog war da, auch wenn ich teilweise mit einem zugekniffenen Auge gelesen habe, weil ich mich nicht getraut offen in die Situation hineinzuschauen. Keine einfache Story, die man so leicht vergessen kann. Die Autorin geht nicht glimpflich mit ihren Protagonisten um, sie müssen alle schweres durchmachen.  4/5 Sternen
„Fabula Magicae 1: Der Ruf der Bücherwelt“ von Aurelia L. Night  Eine spannende und gefährliche Reise, dazu ein Hauch Romantik in einer fantastischen Welt voller magischer Wesen ergibt zusammen ein spannendes und märchenhaftes Lesevergnügen. Ich bin gespannt auf Teil 2, nachdem Mia hier so unsanft aus der Geschichte, dem Kampf gegen die böse Königin, zurück in ihre Welt katapultiert wurde. 4/5 Sternen

„Zarin Saltan“ von Katherina Ushachov - Ein weiteres Märchen für meine Maiaktion. Eine schöne Märchenadaption eines eher unbekannten, russischen Märchens, das nach Deutschland verlegt wurde, nur der Showdown spielt in Russland. Es hat mich gut unterhalten und mir eine schöne und märchenhafte Lesezeit beschert. 4/5 Sternen 


„Crown Prince. Zofen küsst man nicht“ von Annie Laine - Dies ist der dritte Teil der "Modern Princess" - Reihe. Eine schöne moderne Märchenreihe. Die Handlung und deren Verlauf hat mir gut gefallen. Prinz Martin war mir schon aus den vorherigen Teilen bekannt. Deshalb war ich umso gespanter auf seine Geschichte. Eine locker-leichte Geschichte, ein modernes Märchen, das mich gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit beschert hat.  4/5 Sternen

„Sternmarie: Ein abenteuerliches Märchen“ von Jenny Völker Mir hat die Mischung aus Abenteuer und Märchen gut gefallen. Bekannte Märchenelemente treffen auf eine spannende Handlung. Ein gelungenes Debüt. Ich bin gespannt, was wir von der Autorin noch zu erwarten haben. Das Buch hat mich trotz kleinerer Kritikpunkte gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit beschert. Diese Mischung aus Märchen, Fantasy und Abenteuerroman ist wirklich gelungen.  3,5/5 Sternen
 
„Hochzeitssommer“ von Fiona Valpy  Mein Flop der Woche, das Buch war eine Katastrophe. Ich habe ich hier auf eine schöne und romantische Sommergeschichte gefreut,meine Erwartungen wurden leider nicht erfüllt. Die Handlung konnte mich leider nicht überzeugen. Langweilig und zäh zieht sie sich dahin, berichtet von den verschiedenen Hochzeiten. Dabei kommt man durch die ständigen Wechsel der Hochzeitsgesellschaften keiner Figur wirklich nahe. Keine Spannung, wenig Gefühl, es passierte über weite Strecken nichts. 1/5 Sternen


Want to Read:

Kommende Woche möchte ich zuerst einmal Liebe gegen den Strom (Die Bradens at Peaceful Harbor 3)“ voMelissa Foster beenden.

Außerdem möchte ich gerne Waschen, Schneiden, Melken: Eine Liebesgeschichte in Irland“ von Kirsten Harder, „Rosenmärchen“ von Marlies Lüer sowie Cecilia - Wenn die Sterne Schleier tragen von Anna Nigra lesen.

Und sonst so?

Die Schulferien sind angebrochen. Morgen habe ich meinen Kids einen Besuch im Hugendubel versprochen. Ich hoffe meine ganze Aufräumaktion war nicht umsonst. Ende der Woche werden Ostereier gefärbt.

Das war's für diese Woche.

Einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche
Eure Christine

Kommentare:

  1. Huhu Christine,
    da hast du ja wieder richtig viel gelesen. Echt mega. "Niemalswelt" liegt bei mir auch schon zum lesen bereit und im Mai wird es eine meiner ersten Geschichten. Freue mich schon darauf!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.