Freitag, 12. Januar 2018

Rezension zu „Until You: Jax“ von Aurora Rose Reynolds

Rezension zu 
„Until You: Jax“ 
von Aurora Rose Reynolds


Cover: Romance Edition





Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 12.01.2018
Aktuelle Ausgabe: 12.01.2018
ISBN: 9783903130586
Buch 260 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Ellie Anthony sucht nicht nach der Liebe. Sie hat weiß Gott genug Probleme, um die sie sich kümmern muss. Ein Kerl, der sich als Herzensbrecher einen Namen gemacht hat, passt ihr im Moment überhaupt nicht ins Konzept. Doch da hat sie die Rechnung ohne Jax Mayson gemacht. Er weiß von der ersten Sekunde ihrer Begegnung an, dass Ellie Anthony die Eine für ihn ist. Als er herausfindet, dass sie eine dreijährige Tochter hat, realisiert er, wie groß der Wunsch nach einer eigenen Familie ist. Jax beschließt, alles daran zu setzen, seine Mädchen zu beschützen – auch wenn er sich dafür den Dämonen seiner Vergangenheit stellen muss.

Meine Meinung:

Dies war mein erstes Buch der Autorin. Deshalb war mir auch die Vorgeschichte nicht bekannt. Auch wenn in dieser Reihe in jedem Band ein anderer Charakter im Vordergrund steht, ist ihre Geschichte, ihre Vergangenheit dennoch miteinander verbunden, ergeben ein großes Ganzes. Hier stehen Jax und Ellie im Fokus. Auch wenn ich Julys Geschichte, die eng mit Ellie verbunden ist, nicht kannte, hat dies meinem Lesevergnügen keinen Abbruch getan. Die wichtigsten Aspekte  waren deutlich, die Vergangenheit wurde immer wieder angesprochen, Zusammenhänge erklärt, so dass ich keine Verständnisprobleme hatte. Trotzdem ist „Until You: July“  direkt bei mir eingezogen.

Der Schreibstil war locker und leicht, emotional und es hat einfach nur Spaß gemacht, durch die Seiten zu fliegen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus Ellies und Jax' Sicht erzählt. Dadurch hat man einen sehr guten Blick in beide Personen, ihre Gefühle, Gedanken, Ängste und Sorgen. Schnell erhält man ein detailliertes Bild der beiden, kann ihre Reaktionen und Handlungen nachvollziehen und verstehen.

Die Geschichte ist eine regelrechte Achterbahn der Gefühle. Die Handlung und ihre Entwicklung haben mir gut gefallen. Emotional, erschreckend, berührend und mitreißend schildert die Autorin Ellies und Jax' Geschichte. Unglaubliche und ergreifende Wendungen, schreckliche und bedrückende Momente sowie herzzerreißende und gefühlvolle Szenen wechseln sich ab und sorgen für Spannung und Vielfalt. Eine gelungene Mischung, sehr intensiv. Dramatisch, fesselnd, berührend, erschütternd.
Teilweise ging es richtig rasant zu, ein Spannungsmoment jagt den nächsten. Auch wenn die Situationen manchmal etwas unrealistisch wirkten, hat mich dies keineswegs gestört.

Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet. Und einfach wundervoll - bis auf die Bösen. Sowohl Ellie als auch ihre kleine Tochter habe ich sofort ins Herz geschlossen, genauso Jax und seine tolle Familie.

Eine emotionale, aufwühlende und berührende Geschichte, die mich gut unterhalten hat und mir eine spannende Lesezeit beschert hat. Ich freue mich auf die anderen Teile der Reihe.

Fazit:

Eine intensive Geschichte, eine herzergreifende Liebesgeschichte mit viel Drama und Spannung. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.