Donnerstag, 4. Januar 2018

Rezension zu „Naruto 21“ von Masashi Kishimoto


Rezension zu 
„Naruto 21“ 
von Masashi Kishimoto

Cover: Carlsen



Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 22.11.2006
Aktuelle Ausgabe: 22.11.2006
VerlagCarlsen
ISBN: 9783551774217
Flexibler Einband 208 Seiten
Sprache: Deutsch









Inhalt:

Narutos Ziel ist klar: Er will der stärkste Ninja der Welt werden! Noch ist er nur ein unbedeutender, nudelsuppensüchtiger Unterninja. Aber nachdem sein Dorf von anderen Ninja-Mächten angegriffen wurde, zeigt er, was wirklich in ihm steckt. Er entfesselt mitunter gewaltige Kräfte...

Meine Meinung:

Da ich schon alle bisherigen Bände dieser Reihe gelesen habe, verzichte ich darauf auf die Grundlagen oder den schönen Zeichenstil weiter einzugehen.

Die Geschichte und der Werdegang der drei geht weiter. Sakura und Sasuke haben mich hier in einer Szene wirklich tief berührt. Es kann auch sehr gefühlvoll zugehen zwischen den ganzen Kämpfen. Langsam brechen wirklich neue und auch schwere Zeiten an. Die Entwicklungsstufen der Charaktere sind enorm, und so unterschiedlich ausgeprägt.

Sasuke verlässt das Dorf um die zweite Stufe des Juins zu erreichen. Naruto, Kiba, Neji, Shikamaru und Chouji verfolgen ihn, wollen ihn zurück bringen. Die harten Kämpfe beginnen. Shikamaru ist immerhin bereits Chunin und ein richtiger Stratege. Die Gegner sind allerdings auf keinen Fall zu unterschätzen. 

Eine tolle, absolut coole, spannende, lustige und grandiose Geschichte über Freundschaft und Abenteuer, die zeigt, dass man alles erreichen kann, wenn man nur nicht aufgibt. Da es sich um eine fortlaufende Geschichte handelt, muss man bei Band 1 anfangen zu lesen um die Zusammenhänge zu erfassen.

Fazit:

Absolute Leseempfehlung für junge - und auch ältere - Manga-Fans! Eine spannende und auch lustige Reihe!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.