Montag, 15. Januar 2018

Rezension zu „No Doubts - Teil 1 (Reasonable Doubt)“ von Whitney G.

Rezension zu 
„No Doubts - Teil 1 
(Reasonable Doubt)“ 
von Whitney G.


Cover: LYX





Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 06.07.2017
Aktuelle Ausgabe: 06.07.2017
Verlag: LYX.digital
ISBN: 9783736306509
E-Buch Text 82 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Im Zweifel für die Liebe ... Wenn Andrew Hamilton eines hasst, dann sind es Lügner. Seit er vor sechs Jahren auf schreckliche und herzzerreißende Art hintergangen wurde, traut der erfolgreiche Anwalt niemandem mehr. Er hat keine Familie, keine Freunde. Und bei Frauen verfolgt er die eiserne Regel: ein Abendessen, eine gemeinsame Nacht, keine Wiederholung. Die einzige Person, die ihm etwas bedeutet, ist Alyssa, eine Anwältin, die er vor einigen Monaten in einem Jura-Online-Forum kennengelernt hat und der er Ratschläge für ihre Fälle gibt. Zwischen den beiden hat sich so etwas wie Freundschaft entwickelt - auch wenn sie sich noch nie gesehen haben. Doch dann taucht Alyssa in seiner Firma auf - mit anderem Namen und als Praktikantin! Und von einem Moment auf den anderen ändert sich alles ...

Meine Meinung:


Die Liebesgeschichte von Andrew und Aubrey wird in drei Teilen erzählt. Dieser erste Teil hat lediglich 82 Seiten. Alle drei Teile zusammengefügt ergeben dann ein Buch, wobei ich nicht weiß, weshalb man es so auseinander reißen musste.

Der Schreibstil ist locker und leicht, sehr schnell und flüssig zu lesen. Ich habe es innerhalb kürzester Zeit in einem Rutsch verschlungen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Andrew und Aubrey erzählt. Dadurch erfährt man eine Menge über die Gedanken und Gefühle beider Protagonisten und kann ihre Handlungsweise besser nachvollziehen.

Trotz der Kürze hat mir die Handlung sehr gut gefallen. Sie ist spannend und emotional mit erotischen Szenen gespickt. Vor allem durch Andrews geheimnisvollen Vergangenheit und seine Einstellung ist alles noch etwas undurchsichtig.
Die Geschichte endet mit einem fiesen Cliffhanger, der die Neugier auf die Fortsetzung weckt und der deshalb direkt bei mir eingezogen ist.

Ich mochte beide Protagonisten sehr gerne. Eine freundschaftliche Beziehung, aus der langsam mehr wird, die aber auf Lügen aufgebaut ist. Die erotischen Szenen sind direkt und unverblümt, aber ansprechend und nicht vulgär geschildert.

Eine lockere und leichte Novelle, die Teil eines Ganzen ist, nicht besonders tiefgründig, aber gut zum Abschalten und Genießen.

Fazit:

Kurzweilig und unterhaltsam. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.