Dienstag, 2. Januar 2018

Rezension zu „Rockstar weiblich sucht“ von Teresa Sporrer

Rezension zu 
„Rockstar weiblich sucht“ 
von Teresa Sporrer

Cover: Impress





Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 04.09.2014
Aktuelle Ausgabe: 04.09.2014
Verlag: Impress
ISBN: 9783646600759
E-Buch Text 281 Seiten
Sprache: Deutsch








Inhalt:

Natalie Pearce ist DER große Stern am amerikanischen Rockstarhimmel. Teenager kreischen ihren Namen, die Männer stehen Schlange und der Sängerin steigt der Ruhm eindeutig zu Kopf. Sagt zumindest die Presse, von der Natalie langsam aber sicher die Nase voll hat. Als sie sich eine siebenmonatige Auszeit in Österreich nimmt, um dort mit ihren Freundinnen Zoey, Serena, Violet und Nell ein wenig auszuspannen, lauten die Schlagzeilen prompt, sie sei schwanger. Weit gefehlt. Nichts wünscht sich die Sängerin mehr, als einen netten jungen Mann kennenzulernen, aber da ist niemand am Horizont. Bis sie den liebevollen Nerd Ian kennenlernt und die Presse auch davon Wind bekommt.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist gewohnt schlicht und einfach, jugendlich frisch, dennoch sehr einnehmend und unterhaltsam. Dadurch bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Ich verliebe mich von Mal zu Mal mehr in den Erzählstil und die Geschichten der Autorin. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und Natalies und Ians Weg zu begleiten.

Die Handlung, deren Entwicklung und auch ihr Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Sie birgt zwar nichts gänzlich Neues, besticht aber durch ihren Humor und vielseitige sowie sehr spezielle Charaktere. Dazu unterhaltsame Szenen, lustige Dialoge, eine Geschichte voller Esprit und Witz, Gefühl und Humor.

Die Liebesgeschichte zwischen Nathalie und Ian war sehr klischeehaft und vorhersehbar, dennoch hat die Autorin es geschafft, mich zu packen und der Geschichte etwas Besonderes zu verleihen. Genau das Richtige für mein Romantikerherz! Wunderschön zum Träumen hat sei mein Herz höher schlagen lassen. Einfach süß!

Außerdem entwickelt sich auch wie zuvor das ganze Gerüst weiter, alte Handlungsstränge werden weiter verfolgt, neue Fäden gesponnen, so dass die Grundlagen für die Fortsetzung bereits gelegt ist. Und auf die nächste Geschichte bin ich schon wahnsinnig gespannt. Brandon und Ellen sind auf der Tour zum ersten Mal aufeinander getroffen, wobei es schon ziemlich turbulent zuging.

Diesmal haben wir auch einen Schauplatzwechsel. Die Handlung spielt nicht wie gewohnt in Österreich, sondern in Amerika, teilweise begleiten wird die Bands auf der Tour durch verschiedene Städte. 

Die Charaktere sind lebendig gezeichnet. Sie sind sehr unterschiedlich und facettenreich, jeder hat seine Besonderheit, seine Macken, Ecken und Kanten, gute und positive Charakterzüge, aber auch negative Seiten. Dadurch ist eine unheimliche Charaktervielfalt gegeben. Die Protagonisten und auch die Bands, die Clique sind mir größtenteils schon aus dem ersten Teil der Reihe bekannt und ans Herz gewachsen. Aber auch neue Figuren werden eingeführt. Es hat mir viel Spaß bereitet, sie alle wieder zu treffen und zu sehen, wie sie und ihre Beziehungen sich entwickelt haben. Ich habe schon fast das Gefühl, sie wirklich zu kennen, da ich ihnen schon so oft begegnet bin. Sie alle ergeben ein rundes Ganzes.

Natalie mochte ich unheimlich gerne, vor allem ihre Aussprache macht sie sehr speziell und liebenswert. Aber auch Ian, den man bisher als absoluten Nerd kannte, ist ein toller Kerl. Beide zusammen waren großartig und haben wir die ein oder andere witzige und romantische Szenen gesorgt.

Eine schöne und besonders süße und gefühlvolle Geschichte, dazu aber auch sehr sehr witzig, voller lustiger Dialoge und Dialoge.  Sie hat mir eine angenehme und vor allem unterhaltsame Lesezeit beschert. Zum Dahinschmelzen, Natalie und Ian sind mir so ans Herz gewachsen. Ein Buch zum Eintauchen, Abschalten, Genießen und Träumen - und auch oft zum herzhaft lachen. Ich freue mich auf die nächsten Teile, die schon auf meinem Reader warten.

Fazit:

Wieder eine jugendlich und spritzige Geschichte, mit viel Gefühl, die mir eine frische und unterhaltsame Lesezeit beschert hat. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.