Mittwoch, 31. Januar 2018

Rezension zu „Snow Heart“ von Olivia Mikula

Rezension zu 
„Snow Heart“ 
von Olivia Mikula

Cover: Drachenmond-Verlag




Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 30.01.2017
Aktuelle Ausgabe: 30.01.2017
ISBN: 9783959911108
Flexibler Einband 288 Seiten
Sprache: Deutsch






Inhalt:

Zwei wie Schnee und Feuer! Caspara steht kurz vor ihrem Studienabschluss und bestreitet ihr Leben wie jede andere junge Frau – bis auf einen Unterschied: Sie ist die Wiedergeburt einer Schneefrau. Jedoch führen die Eiskräfte auch unweigerlich zu ihrem Tod. Aus diesem Grund setzt sie ihre Fähigkeiten nur selten ein. Das ändert sich, als sie Wyatt kennenlernt. Mit ihm tauchen Wesen auf, die Casparas Macht erlangen wollen. Dringend braucht sie einen Plan, um ihre Feinde zu vernichten, ohne ihr Leben dabei zu verlieren. Doch lohnt es sich tatsächlich, für Wyatt zu sterben?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr einfach und jugendlich, teilweise etwas zu flapsig, dennoch locker und leicht zu lesen. Dennoch vermag es der Autor zu fesseln und zu packen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, ich war direkt mittendrin in der Handlung.

Die Handlung und die Idee hat mir sehr gut gefallen, die Entwicklung ging aber manchmal etwas zu rasant vonstatten. Ein paar Seiten mehr an der ein oder anderen Stelle hätten der Geschichte gut getan. Manche Ereignisse und Szenen hätte ich gerne intensiver erlebt.

Ansonsten eine tolle Grundidee. Die Handlung war bis zum Schluss unvorhersehbar, immer wieder überschlugen sich die Ereignisse, Wendungen und überraschende Szenen führten die Geschichte in eine andere Richtung. Vor allem im zweiten Teil der Geschichte hat die Spannung enorm zugenommen.

Was mich allerdings etwas gestört hat, war das Friede-Freude-Eierkuchen-Ende. Ich bin ein absoluter Happy-End-Typ und liebe Geschichten mit positivem und gutem Ausgang. Aber hier wirkte es etwas zu gewollt, der ein oder andere Verlust wäre realistischer gewesen.

Cass und Wyatt mochte ich eigentlich sehr gerne, auch wenn sie viel jünger wirkten und agierten, als sie eigentlich waren. Manche Szenen wirkten für mich etwas lächerlich und unrealistisch.

Magisch, rasant, überraschend, actionreich und unvorhersehbar - eine gelungene und fesselnde Mischung. Das Buch hat mir eine unterhaltsame Lesezeit beschert. Und was ich auch noch loswerden muss: Das Cover ist einfach fantastisch und wunderschön!

Fazit:

Spannend und unvorhersehbar bis zum Schluss Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.