Montag, 15. Januar 2018

Rezension zu „Rockstars bleiben nicht zum Frühstück“ von Teresa Sporrer

Rezension zu
„Rockstars bleiben nicht zum Frühstück“
von Teresa Sporrer

Cover: Impress




Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 05.03.2015
Aktuelle Ausgabe: 05.03.2015
Verlag: Impress
ISBN: 9783646601206
E-Buch Text 340 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Nur ein Job – denkt sich die britische Musikjournalistin Kristin, als sie die Rockband Empathica interviewen soll. Nur ein Macho – als sie dabei dem Drummer Jack begegnet, ein Mann, dem sie trotz seines unverschämt guten Aussehens nie wieder über den Weg laufen will. Doch als die Band Monate später einen Gitarristen sucht und ihren Bruder aufnimmt, steht sie auf einmal genau dort, wo sie niemals sein wollte. In Jacks Nähe. Und leider ist Jack genau diese Art von Mann, die man einfach nicht vergessen, geschweige denn ignorieren kann...

Meine Meinung:

Dies ist bereits der 6. Teil der "Rockstar" - Reihe. In jedem Teil steht ein anderes Pärchen im Mittelpunkt. Die Grundgeschichte, das große Ganze, entwickelt sich immer weiter, alte Handlungsstränge werden weiter verfolgt, neue Fäden gesponnen, so dass die Grundlagen für die Fortsetzung bereits gelegt ist. Eine tolle Reihe, die ich liebe und die mit Band zu Band immer besser wird. Es macht unheimlich viel Spaß die Geschichten rund um die beiden Rockbands zu verfolgen.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, jugendlich frisch, spritzig und lebendig, manchmal sehr emotional und berührend, sehr einnehmend und unterhaltsam. Dadurch bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und Kristins und Jacks Geschichte zu verfolgen. Vorsicht: Suchtpotential.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Kristin und Jack erzählt. Dadurch hat der Leser einen intensiven und tiefen Einblick in beide Protagonisten, ihre Gedankengänge und Handlungen.

Auf die Liebesgeschichte von Jack und Kristin war ich sehr gespannt. Von Jack hat man bisher noch nicht viel erfahren, er blieb zuvor sehr im Hintergrund und war noch sehr geheimnisvoll. Kristin ist in den vorherigen Bänden immer schon mal aufgetaucht.
Dieser Teil überschneidet sich zeitlich mit dem Vorgängerband, so dass mir manche Szenen schon bekannt waren und ich nun einen Blick aus Kristins bzw. Jacks Sicht auf die Momente werfen konnte. Und es wurden auch schon einige Dinge angedeutet, die im nächsten Teil passieren könnten.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen, sie geht viel tiefer als zuerst gedacht, hinter Jack steckt so viel mehr als vermutet. Seine Vergangenheit ist alles andere als leicht und birgt viel Schreckliches und Dramatisches. Im Nachhinein sind Jacks Ausbrüche und sein Verhalten vollkommen nachvollziehbar. Er leidet unheimlich unter der Situation, konnte die vergangenen Ereignisse nicht verarbeiten. Ist er zu beginn teilweise sehr ruppig, unfreundlich und schweigsam, ändert er sich durch Kristin unglaublich. Sie tut ihm gut und hilft im aus seinem Dunkel. Beide sind mir sehr ans Herz gewachsen.

Eine schöne, tiefgehende, berührende und gefühlvolle Geschichte, dennoch hat sie ihren Witz und Charme nicht eingebüßt, sorgt für lustige Momente, und hat mir eine angenehme, emotionale und vor allem unterhaltsame Lesezeit beschert hat. Ein Buch zum Eintauchen, Abschalten und Genießen. Ich freue mich auf die nächsten Teile, die schon auf meinem Reader waren. Leider sind nur noch zwei übrig.

Fazit:

Ich liebe diese Reihe. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    ich liebe die Reihe auch! Durch Teresa bin ich damals auf Impress aufmerksam geworden. Hach...mein liebster Band ist und bleibt Ellens und Brandons Geschichte. "Der Rockstar in meinem Bett" <3

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe den Teil um Violet und David so sehr. Aber ab dem 3. Teil fand ich die Bücher immer noch eins drauf gesetzt haben.

      Löschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.