Freitag, 22. Dezember 2017

Rezension zu „Celesta: Asche und Staub“ von Diana Dettmann

Rezension zu 
„Celesta: Asche und Staub“ 
von Diana Dettmann

Cover: Dark Diamonds



Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 30.11.2017
Aktuelle Ausgabe: 30.11.2017
Verlag: Dark Diamonds
ISBN: 9783646300901
E-Buch Text 435 Seiten
Sprache: Deutsch








Inhalt:

**Die ganz neue Reihe von der »Elementar«-Autorin Diana Dettmann!** 
Emma war noch ein kleines Mädchen, als ihre Mutter verschwand und ein Leben voller Risse zurückließ, die niemand jemals zu flicken vermochte. Mit kaum mehr als einem kläglichen Schulabschluss in der Tasche, fristet sie Jahrzehnte später ihre Abende hinter der Theke einer ranzigen Bar, teilt sich die Wohnung mit einem Mann, den sie nicht liebt, und träumt davon, eines Tages all das hinter sich zu lassen. Bis ihr eines Morgens auf dem Weg nach Hause eine furchteinflößende Kreatur begegnet, die ihrem Leben fast ein Ende setzt. War es der unvermittelt im Nebel auftauchende Fremde, der sie gerettet hat, oder das Feuer, das plötzlich aus ihren Handflächen schoss? Die bittere Wahrheit gibt Emmas Dasein eine jähe Kehrtwendung. Denn Von einem Tag auf den anderen wird sie zur Gejagten, mit dem Schicksal ihrer Mutter im Nacken. Doch sie ist nicht allein…

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr einnehmend, einfach in der Wortwahl, dennoch sehr fesselnd und gefühlvoll, bildhaft und flüssig zu lesen. Von der ersten Seite an war ich mittendrin im Geschehen, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Das Setting hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin hat eine mysteriöse Welt erschaffen, eine geheimnisvolle Atmosphäre, eine düstere Stimmung. Packend und fesselnd malt sie bildgewaltige Szenarien. 

Die Handlung und deren Verlauf konnte mich vollkommen überzeugen. Die Geschichte war absolut unvorhersehbar. Ich hatte bis zum Ende keine Ahnung, in welche Richtung sich die Handlung entwickeln würde und bin umso mehr auf die Fortsetzung gespannt. Unerwartete Wendungen, überraschende Offenbarungen und nicht vorhersehbare Ereignisse haben die Geschichte immer wieder auf einen Weg gebracht. Die Spannung war von Beginn an vorhanden und nahm stetig zu. Actionreiche Szenen, spannende Momente, viele Geheimnisse, unbekannte fantastische Wesen und eine zarte Liebesgeschichte bieten eine großartige und geniale Mischung.

Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet. Manche bleiben bis zum Schluss sehr geheimnisvoll, andere sind sofort zu durchschauen. Eine große Vielfalt und Vielschichtigkeit bieten die Figuren, eine bunte und vielseitige Abwechslung. Mir manchen konnte ich richtig fiebern, hoffen und bangen, anderen hätte ich am liebsten den Hals umgedreht und mancher hat mich am Ende überrascht.

Emma ist eine wundervolle Protagonistin. Sie ist stark und wissbegierig. Obwohl ihr das Leben bisher nicht besonders gut mitgespielt hat, gibt sie nicht auf. Bis sie merkt, dass sie Besonders ist und sich alles ändert. Als sich dann die Möglichkeit bietet, mehr über ihre verschwundene Mutter herauszufinden, nimmt sie die Chance war, auch wenn es lebensgefährlich ist. 

Quinn ist nicht leicht zu durchschauen. Er ist sehr geheimnisvoll, verbirgt einiges und ist verschlossen. Dennoch mochte ich ihn sehr gerne. 

Das Buch hat mich vollkommen überrascht und gefesselt. Es hat mir eine spannende und unterhaltsame, aufwühlende und packende, nervenaufreibende und gefühlsintensive Lesezeit beschert. Ich bin begeistert!

Fazit:

Ein spannender, überraschende, mysteriöser und geheimnisvoller Reihenauftakt. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.