Freitag, 22. Dezember 2017

Lesewoche # 31


Bei Johnni von Unendliche Geschichte findet  diese tolle Mitmach-Aktion statt.


Immer freitags sollen die folgenden Fragen zu deiner Lesewoche beantwortet werden, wobei die ersten vier Fragen immer gleich sind und die fünfte variiert.


Ich freue mich und mache gerne mit! Los geht's!

 1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust zu lesen?

Lust zu lesen habe ich immer. Auch mit er Zeit hat es hingehauen - trotz letzter Weihnachtsvorbereitungen.


2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Ich habe in dieser Woche 5 Bücher beendet, wovon eins eine Kurzgeschichte war.
Die Lesewoche war nach der schlechten letzte Woche zum Glück wieder ein Lichtblick. Nur gute bis sehr gute Bücher.






 „Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder“ von Jennifer Alice Jager ist eins meiner Highlights der Woche. Ich liebe die Geschichten der Autoin und auch mit diesem Märchen konnte sie mich erneut verzaubern. 5/5 Sternen






 „Celesta: Asche und Staub“ von Diana Dettmann hat mich ebenfalls vollkommen gepackt. Mysteriös, spannungsgeladen und actionreich. 5/5 Sternen







 „Unvergessliche Weihnacht“ von Anja Hansen ist eine zauberhaft romantische Kurzgeschichte.  4/5 Sternen 







 „Das Herz eines Gentleman (Historisch, Liebesroman)“ von Anna Jane Greenville ist ein schöner, leichter, unterhaltsamer und überraschender historischer Liebesroman. 
4/5 Sternen




„Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer“ von Andreas Dutter - ein interessantes, actionreiches Finale mit einer tollen Grundidee und noch etwas Luft nach oben. 
4/5 Sternen







3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Diese Woche gab es außer Rezensionen und den Anmeldungen für die Challenges nicht viel Besonderes. Vielleicht interessiert euch, was mein SuB in diesem Monat zu sagen hat.
Mein SuB kommt zu Wort # 7

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Lesen, lesen, lesen. Und die vielen Weihnachtsgeschenke noch einpacken. Baum ist schon seit letzten Sonntag geschmückt. An Heilig Abend feiern wir zuerst den Geburtstag meines Vaters bevor es bei Oma und Opa die Geschenke gibt. Wir feiern Weihnachten bei uns dann amerikanisch, die Geschenke liegen am 25. morgens unter unserem Tannenbaum, bevor wir zum traditionellen Gänseessen erneut zu Oma und Opa fahren. An Weihnachten bin ich immer froh, dass wir nur meine Eltern haben und am 2. Feiertag entspannen, spielen und die Ruhe genießen können. Dieses Weihnachten wird allerdings recht traurig werden. Nicht nur, das ich meinen Opa vor 3 Wochen verloren habe, dies wird auch das letzte Fest mit meinem schwerstkranken Vater sein. Und alleine dieser Gedanke, dieses Wissen, ist wirklich heftig.

Ich möchte „Ein Weihnachtsmärchen in Kanada“ von Lara Hill beenden.

Dann möchte ich das neue Buch „Verliebe dich nie als  Rockstar“ von Teresa Sporrer lesen, das ich kommenden Jahr erscheint. Ich habe das Glück, ihren neuen Roman testlesen zu dürfen und bin schon ganz gespannt. Ich komme einfach nicht dazu!!!

In der kommenden Woche möchte ich
 „SoulSystems 1: Finde, was du liebst“ von Vivien Summer lesen. Außerdem möchte ich gerne das ein oder andere Weihnachtsbuch in Angriff nehmen. Mal sehen, welche es werden. Es liegen genug auf meinem SuB.

Zu „Zurückgeliebt“ von Mascha Hopkins, „Die stürmische Braut (Die Lancroft Abbey Reihe 3)“ von Sophia Farago und „Caroline hat einen Plan“ von Peter Barlach finden Leserunden statt, bei denen ich auch dabei bin und die ich noch beginnen bzw. beenden muss.         
  
5. Verschenkst du Bücher zu Weihnachten und wünschst du dir selbst welche?

Ich schenke meiner Tochter ein Buch, mein Sohn bekommt 5, wenn ich es richtig in Erinnerung habe und meinem Weihnachtswichtelkind von LovelyBooks habe ich auch 4 Bücher ins Päckchen gepackt.

Ich habe mir natürlich auch Bücher gewünscht. Ein Weihnachten ohne Bücher geht ja gar nicht.
In meinem Wichtelpaket wird sicher ein Buch sein, dann bekomme ich die Drachenpost vom Drachenmondverlag geschenkt (das Paket liegt schon unter dem Weihnachtsbaum und es juckt mich so dermaßen in den Fingern *grrr*) und ich glaube von meinen Kindern bekomme ich auch ein Buch.
Meine Kinder haben ja in diesem Jahr darauf bestanden, dass ich auch einen Wunschzettel schreibe und darauf geachtet, dass ich auch etwas davon bekomme ;-) Ach, manchmal sind sie richtig süß ;-)

Wie war eure Lesewoche?
Ich wünsche euch frohe und besinnliche Weihnachten!

Einen schönen Freitag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine

    "Prinzessin Fantaghiro" lese ich im Januar in einer Leserunde und freue mich schon ziemlich darauf :)

    Das mit Deinem Vater tut mir leid, genießt die Zeit die Ihr noch habt und vielleicht ist er ja doch noch länger bei Euch!

    Ich verschenke dieses Jahr auch wieder Bücher zu Weihnachten und auch auf meinem Wunschzettel standen drei Bücher, mal sehen, ob ich eins davon bekomme.

    Hier ist mein Beitrag

    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben!

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Christine,
    5 Bücher in einer Woche? Respekt! Ich bewundere es sowieso, wie du es schaffst, immer so viele Rezensionen zu schreiben und Bücher zu lesen. "Prinzessin Fantaghiro" habe ich gestern erst begonnen und ich bin schon so gespannt.

    Liebe Grüße, Jana von Zauberhafte Bücherwelt.

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.