Montag, 18. Dezember 2017

LIES DICH NACH HOGWARTS | EXTRA AUFGABE DEZEMBER


Die zweite Extra Aufgabe der #LiesDichNachHogwarts Reading-Challenge steht an. Sie lautet:


Welche drei Bücher würdest du Harry, Ron und Hermine jeweils zu Weihnachten schenken und wieso? Verfasse einen weihnachtlichen Blogpost.


Puh, das ist gar nicht so leicht. 

Ich beginne mal mit Hermine, für sie scheint es mir am leichtesten passende Bücher zu finden. Es muss ein lehrreiches Buch sein, das Wissen vermittelt. Das passt am besten zu ihrem Charakter und ihrer Person. Auf der anderen Seite sollte sie auch mal ein bisschen Spaß haben, ist sie doch oft zu ernst und aufs Lernen fixiert. 



Da ihre Eltern Zahnärzte sind, habe ich mich für folgendes Buch entschieden. 


„Das böse Buch für Zahnärzte“ von Linus Höke

Inhalt:
Neid und nackte Angst haben dafür gesorgt, dass insbesondere malträtierte Patienten geneigt sind, ihren Zahnklempner für einen humorlosen und sadistischen Schmalspurmediziner zu halten. Ganz falsch! Dieses böse Büchlein tritt den Beweis an und zeigt, dass man nicht nur ÜBER Zahnärzte, sondern vor allem auch MIT ihnen lachen kann. Und wer sich traut, versucht dies gleich auf dem Behandlungsstuhl - denn wer lacht, quält nicht gern!


Ich hoffe sie hat damit ein bisschen Spaß ;-) 


Ein bisschen magische Romantik kann zu Weihnachten auch nicht schaden. Eine zauberhafte, magische, amüsante Geschichte über den Zauber der Weihnacht und die Liebe, ein schönes, modernes Weihnachtsmärchen,angelehnt an Charles Dickens Weihnachtsgeschichte. Mich konnte das Buch verzaubern.


„Schneeflockenküsschen“ von Jo Berger

Inhalt:
Ein Roman über die Liebe und den wahren Zauber von Weihnachten. 
Weihnachten ist für Amelie Stone schon lange nicht mehr das Fest der Liebe. Im Gegenteil, sie meidet alles, was damit zu tun hat. Als überzeugter Single und eiskalte Chefin des exklusiven New Yorker Modelabels »Stylish Amy« hat sie vor den Feiertagen jede Menge zu tun, um den Umsatz zu steigern und sich anderweitig bei Laune zu halten. 
Zumindest bis unvermittelt eine Frau auftaucht, die behauptet, ein Engel zu sein. Zu allem Überfluss steht Amelie plötzlich vor Ryan Malone, Inhaber von Malones Christmas Wonderland, mit dem sie eine etwas komplizierte Vergangenheit verbindet. 
Wird es Ryan und dem Engel gelingen, in ihr den Zauber von Weihnachten, und den der Liebe, wieder zu erwecken?

Das letzte Buch ist eine Geschichte,die ich sehr passend für Hermine finde. Sie hat mit es dem Zeitumkehrer geschafft ihren übervollen Stundenplan zu absolvieren und ist gemeinsam mit Ron und Harry in der Zeit zurückgereist und hat Seidenschnabel gerettet. Deshalb ein Buch über Zeitreisen.


„Zeitrausch - Spiel der Vergangenheit“ von Kim Kestner

Inhalt:
Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so korrigieren, dass sie wieder in ihre ursprüngliche Gegenwart zurückkehren kann. Eine Aufgabe, die Alison durch sämtliche Jahrhunderte führt, vor unmögliche Herausforderungen stellt und viel schwieriger ist, als sie es sich jemals vorgestellt hat. Gerade mit dem geheimnisvollen Kay an ihrer Seite, der sie viel besser kennt, als es eigentlich möglich sein sollte. 


Ron ist ganz schwer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er freiwillig in die Hand nimmt. Deshalb eine etwas leichtere Lektüre. Ich habe mich für den ersten Teil einer Reihe entschieden, die meine Kids lieben und die selbst Lesemuffel zum Lesen animiert. Und es sind viele Bilder und wenig Text vorhanden ;-)

 „Gregs Tagebuch 1 - Von Idioten umzingelt!“ von Jeff Kinney

Inhalt:
Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal darin zu schreiben und zu zeichnen: über seine lästigen Brüder, seine Eltern, seinen trotteligen 
Freund Rupert, den täglichen Überlebenskampf in der Schule, ein echt gruseliges Geisterhaus und über den verbotenen Stinkekäse.



Außerdem braucht Ron unbedingt ein bisschen Nachhilfe in Sachen Frauen. Deshalb diese beiden hilfreichen Bücher:

„Wie Frauen ticken“ von Hauke Brost


Inhalt:
Ehrlich, schamlos und direkt 
Erklären Sie mal einem Mann die Abgründe der weiblichen Psyche, so dass er sie versteht . Marie Theres Kroetz-Relin und Erfolgsautor Hauke Brost haben sich der Herausforderung gestellt. Sie verraten die ungeschminkte Wahrheit über die weibliche Spezies. Endlich erfahren Männer, was sie sich nie zu fragen trauten. Lachmuskeltraining inklusive! 

Viele Beziehungen scheitern, weil Männer sich mehr mit ihrem Hund oder ihrem Auto beschäftigen als mit ihrer Frau. Fangen Sie an, das zu ändern!

Und passend dazu

„Langenscheidt Frau-Deutsch/Deutsch-Frau“ von Mario Barth

Inhalt:
Frauen sprechen einfach eine andere Sprache als Männer. Comedian Mario Barth leistet in "Frau-Deutsch/Deutsch-Frau" Verständigungshilfe und führt in 14 Kapiteln in die vertrackten Geheimnisse weiblichen Sprachgebrauchs ein. So lernt man(n) endlich, die Frauen zu verstehen. 

Schon mal eine Frau falsch verstanden? Und nach langer Diskussion immer noch nicht gewusst, was eigentlich falsch war? 
Mario Barth erklärt, wie Frauen ticken: 
14 Kapitel schildern die brisantesten Situationen des Alltags 
Ausführliche Vokabellisten verdeutlichen den unterschiedlichen Sprachgebrauch von Frau und Mann 
Mario Barth warnt vor Fettnäpfchen, in die Männer gerne treten ... und gibt wichtige Tipps für ein entspanntes Zusammenleben 


Ich liebe Mario Barth und denke mit ihm kann man nichts falsch machen.


Harry - tja, das ist echt schwierig.

Als erstes würde ich ihm ein tolles magisches Jugendbuch unter den Baum legen, das nicht nur Kinder begeistert. Die Ähnlichkeit zu Harry Potter ist zwar vorhanden, dennoch ist hier eine völlig neue Geschichte entstanden.

„Archie Greene und die Bibliothek der Magie“ von D. D. Everest

Inhalt:

Archie Greene bekommt an seinem Geburtstag ein ganz besonderes Paket überbracht – eines, das vierhundert Jahre auf seine Auslieferung gewartet hat. Auch der Inhalt ist mehr als außergewöhnlich: ein magisches Buch! Und ehe sichs Archie versieht, ist er in Oxford in der Bibliothek der Magie angekommen und soll dort die Künste des Buchbindens erlernen. Als ob das nicht alles schon aufregend genug wäre, geht dort auch noch etwas Unheimliches vor sich: Eine Quelle der schwarzen Magie raubt den Büchern ihre Zauberkräfte und plötzlich ist Archie der Einzige, der sie beschützen kann ...

Ein Buch über Bücher, über die Bedeutung der Geschichten im Leben, Märchenwelt trifft auf Alptraum, Buchfiguren die lebendig werden. Eine magische Welt. Gut trifft auf Böse - was passt besser zu Harry Potter? Das wäre auch ein perfektes Buch für Hermine, vielleicht kann Harry es ihr mal ausleihen.

„Tintenherz“ von Cornelia Funke

Inhalt:
Meggie lebt mit ihrem Vater Mo, einem "Bücherarzt", in einem alten Haus. Da steht eines Nachts ein merkwürdiger Mann vor der Tür. Er warnt Mo vor jemandem namens Capricorn. Bei Nacht und Nebel fliehen die drei, und nach und nach findet Meggie heraus, dass ihr Vater allerlei Geheimnisse vor ihr verbirgt. Wieso hat er sich zum Beispiel immer geweigert, ihr vorzulesen? Und was ist mit Meggies Mutter wirklich geschehen, die vor vielen Jahren verschwand? 

Meggie bekommt erste Antworten, als sie vom grausamen Capricorn gefangen genommen werden. Er tut alles, um von Mo das Buch "Tintenherz" zu bekommen. Denn Capricorn selbst -- und nicht nur er -- ist aus diesem Buch in unsere Welt gekommen, "herausgelesen" von Mo. Ein Albtraum wird lebendig, ein Buch erwacht zum Leben. Und Meggie wird zum Angelpunkt eines dunklen Kampfes zwischen Realität und allzu realer Fiktion. 


Und zum Schluss noch etwas Sportliches. Harry ist Sportbegeistert, spielt selbst Quidditch. Da er aber das Buch „Quidditch im Wandel der Zeiten“ von Joanne K. Rowling bestimmt in seinem Regal hat und ich finde, man sollte auch darüber hinaus über andere Sportarten informiert sein, deshalb wäre Football doch sicherlich interessant. Wie Quidditch ein Mannschaftssport, der Superbowl das größte Sportereignis weltweit. 

„Believe the Hype!“ von Patrick Esume

Inhalt:

Der Superbowl, das Finale der US-amerikanischen Football-Meisterschaft, ist eines der größten Sportevents der Welt. Allein in Deutschland verfolgen über zwei Millionen Zuschauer nicht nur dieses unglaubliche Spektakel, sondern inzwischen auch die gesamt NFL-Saison – und das jedes Mal mitten in der Nacht! Für diese Fans ist Patrick Esume ein Star. Der TV-Experte und Moderator hat sich in den letzten Jahren als DAS deutsche Gesicht dieser Sportart etabliert. 
In seinem ersten Buch erklärt uns der „Coach“, wie er liebevoll genannt wird, alle Facetten dieser verrückten, exotischen und ungemein spannenden Sportart. Und zwar so, wie man es aus seinen erfolgreichen TV-Sendungen kennt: voller Begeisterung, mit größter Sachkenntnis und genauso viel Spaß – inklusive Fachchinesisch, Statistiken, Top-Ten-Listen, Spielerporträts und spannenden Hintergrundgeschichten. 
Esume feierte als Spieler wie als Trainer zahlreiche Erfolge und schöpft in seinem Buch aus seinem reichen Erfahrungsschatz. Auch wenn der Bericht des zweimonatigen Alptraums, den sein erstes NFL-Trainingscamp in den USA darstellte, nichts für verzärtelte Kickergemüter ist: Hier kommt jeder Sportfan garantiert voll auf seine Kosten!


Diese Geschenke werden für Harry, Ron und Hermine bei uns unterm Baum liegen. Hoffen wir, dass sie auch vorbei kommen und sie abholen ;-) 



Wie ihr seht, steht unser Weihnachtsbaum seit gestern. In lila, eisweiß und silber erstrahlt er. Und auch Geschenke liegen schon darunter. Ob es die Bücher für Harry, Ron und Hermine sind?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.