Mittwoch, 13. Dezember 2017

Rezension zu „Call it magic - Vampirblues“ von Cat Dylan

Rezension zu 
„Call it magic - Vampirblues“ 
von Cat Dylan


Cover: Dark Diamonds




Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 30.11.2017
Aktuelle Ausgabe: 30.11.2017
Verlag: Dark Diamonds
ISBN: 9783646300710
E-Buch Text 340 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

**Auch Vampire haben ein Herz zu verlieren…** 
Es ist nun fünfundzwanzig Jahre her, dass Kion durch einen unglücklichen Bindungszauber das Herz gebrochen wurde. Für einen über ein Jahrhundert lebenden Vampir sollte das nur ein Tropfen auf den heißen Stein der Zeit sein, doch Kion hat den Verlust seiner großen Liebe bis heute nicht verkraftet. Seitdem meidet er Schottland wie die Pest. Bis ihn seine beruflichen Wege doch wieder in den hohen Norden führen und er die Bekanntschaft mit der Vampirin Tuesday macht. Tuesday hat als Detektivin nicht nur ein Händchen dafür, hinter die Geheimnisse anderer Wesen zu kommen, sie hat der Liebe auch schon lange abgeschworen. Dennoch kann sie nichts dagegen tun, dass ihr bei der Begegnung mit dem imposanten Mann im James-Dean-Look schlagartig die Knie weich werden… 

Meine Meinung:

Dies ist der vierte Teil der "Call it Magic"-Reihe. Die einzelnen Teile sind unabhängig voneinander lesbar, da jeweils ein anderes Pärchen im Vordergrund steht. Es gibt allerdings Handlungsstränge, die sich durch die Bände ziehen, sich verbinden und ein großes Ganzes ergeben. Deshalb würde ich jedem raten, die richtige Reihenfolge einzuhalten.

Der Schreibstil ist einfach, sehr angenehm, flüssig und schnell zu lesen. Außerdem sehr lebendig und amüsant, ich musste oft schmunzeln. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, es hat mir sehr viel Spaß bereitet, der Geschichte von Day und Kion zu folgen. Die Autorin hat einfach einen unheimlich einnehmenden Schreibstil.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Kion und Day erzählt. Dadurch hat man in beide Personen, Sichtweisen, Gefühle und Gedankenwelten einen guten Einblick und weiß zu jeder Zeit, was in ihnen vorgeht und sie zu ihrem Handeln bewegt. Dadurch ist es mir auch sehr leicht gefallen, mich in beide Protagonisten hineinzuversetzen, sie zu verstehen und mit ihnen zu fühlen.

Auch dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen, mich gefesselt und gepackt. Die Handlung ist spannend und interessant, humorvoll, besticht durch unvorhersehbare Ereignisse und Wendungen. Viele Handlungsfäden aus den ersten Teilen werden wieder aufgegriffen und weitergesponnen. Es werden einige Dinge geklärt, viele Fragen und Rätsel sind aber noch offen. Es steht nicht nur die Liebesgeschichte im Vordergrund. Widrigkeiten von außen stellen sich den Freunden und Brüdern in Weg, genauso wie innere Konflikte. Die Handlung ist sehr vielseitig und abwechslungsreich und bringt die ein oder andere Überraschung mit sich. Besonders hat mir gefallen, dass wir nach dem offenen Ende von Band 3 Alec und Cary wiedertreffen und ihre Geschichte weiter verfolgt wird.

Die Geschichte ist gefühlsgeladen und emotional. Ich habe richtig mitgefiebert, gehofft und gebangt, war wütend, mich gefreut und gelacht. Ein richtiges Gefühlschaos. Am Ende war ich einfach nur glücklich und hatte ein dickes Grinsen im Gesicht.

Die Figuren sind sehr lebendig, facettenreich, abwechslungsreich und divergent gezeichnet. Sie handeln nachvollziehbar und ihrem Charakter entsprechend. Aber auch die Nebenfiguren agieren sehr bunt und vielfältig. Besonders gut hat mir gefallen, dass die ganze Gruppe sehr in die Handlung involviert ist und wir weiterhin viel über Morgan und Eliza, Ash und Megan, Alec und Cary erfahren, wie sich ihre Beziehung und sie sich selbst weiter entwickeln. Der Fokus liegt nicht komplett auf den beiden Hauptfiguren, auch die Nebencharaktere bekommen alle ihren Platz.

Kion und Day sind ein unschlagbares Team, ein tolles Protagonistenpaar, das es mir unheimlich eicht gemacht hat, sie zu mögen. Kion hatte ich vorher gar nicht so im Blickfeld, doch er ist einfach ein toller Kerl.

Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, das Hin und Her der beiden zu verfolgen, die knisternde Anziehung zu spüren und die Widrigkeiten, die sich in ihren Weg stellen, gemeinsam mit ihnen zu bestehen. Auch über das andere Happy End habe ich mich riesig gefreut.

Das Buch hat mir eine spannende, humorvolle und fesselnde Lesezeit beschert mich sehr gut unterhalten. Ich liebe diese Reihe. Und ich habe das Gefühl, sie wird von Band zu Band besser- obwohl das kaum möglich ist, denn schon der erste Teil hat mich vollkommen überzeugt.

Fazit:

Eine abwechslungsreiche, unterhaltsame, fesselnde, dramatische und spannende Geschichte mit Humor und viel Gefühl. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.